Springe zum Inhalt

Nutze den Hypnose Gutschein. Ab Januar wollen wir alle wieder das Rauchen aufgeben, sportlicher werden, abnehmen und viele andere gute Vorsätze angehen.

Nutze den Hypnose Gutschein. Ab Januar wollen wir alle wieder das Rauchen aufgeben, sportlicher werden, abnehmen und viele andere gute Vorsätze angehen.

Hypnose Weihnachts-Gutscheine


Hypnose Weihnachts-Gutscheine

Der Hypnose Gutschein ist ein tolles Geschenk für dich und deine Liebsten zu Weihnachten. Nutze die Chance, bei einem Neustart am Anfang des Jahres zu helfen und einen tollen Anschubser zu geben. Es gibt Gruppen- und Einzel-Gutscheine.

Die Top 10 der guten Vorsätze sind:

  1. Das Rauchen aufgeben
  2. Abnehmen wollen
  3. Mehr Zeit für sich nehmen
  4. Sich gesünder ernähren
  5. Weniger Alkohol trinken
  6. Mehr Sport machen
  7. Sparsamer sein und Geld sparen
  8. Weniger Bildschirmzeit am Tag
  9. Mehr Zeit mit Familie und Freunden verbringen
  10. Den Stress reduzieren

Daher bieten wir den Hypnose Weihnachts-Gutschein für die drei Top Themen an:

  1. Begleitung bei der Raucherentwöhnung.
  2. Begleitung bei der Gewichtskorrektur (Abnehmen/Zunehmen).
  3. Stress reduzieren und Entspannung fördern.

Mehr erfahren zur Hypnose

Hypnose ist wissenschaftlich anerkannt und die Wirkung der Hypnose ist in vielen Studien belegt worden. Auch unsere Klienten bestätigen immer wieder die tolle Hilfestellung. Einfach erklärt hilft uns die Hypnose dadurch, dass wir in uns selbst Möglichkeiten finden, den wahren Willen zu erkennen, alte Muster aufzugeben und dadurch wirklich das umsetzen, was uns sonst nicht gelingt.

Du kannst gerne in den nachfolgenden Videos und Artikeln noch mehr anschauen, wenn du mehr erfahren möchtest zur Hypnose – und auch zur optional angebotenen Softlaser Behandlung.

Welche Gutscheine gibt es?

Die drei folgenden Gutscheine bieten wir euch an. Sie sind bestellbar bis zum 31.12. dieses Jahres und einlösbar vom 01.01. bis 31.03. des Folgejahres. Die Bestellung erfolgt formlos per Mail oder Post bzw. persönlich in Aachen oder Erkelenz.

Die aktuell offenen Gruppentermine findest du in unseren Seminarterminen. Bei Bedarf werden nach und nach weitere Termine hinzukommen.

Hypnose Gruppensitzung in Aachen, Erkelenz oder Mönchengladbach nach Verfügbarkeit nur 29,50 €. Alternativ: 2 Gruppentermine nur 49,50 €. 10 Gruppentermine nur 397,50 €.

Hypnose Einzeltermin in Aachen oder Erkelenz nach Terminabsprache statt 150,00 € nur 89,00 €

Drei Termin Hypnose Gutschein in Aachen oder Erkelenz nach Terminabsprache statt 350,00 € nur 179,00 €

Zusatzoption: Softlaserbehandlung dazu buchen je Termin statt 150,00 € nur 59,00 €.


Möchtest du ein Buch als Geschenk bestellen? Dann schau dich gerne hier um:
Die Bücher von Arno Ostländer bei Amazon.


Ganz einfach bestellen:

Per E-Mail: Schreibe uns eine Mail mit deinen Gutschein Wünschen. Dann bekommst du spätestens am nächsten Werktag die Antwort mit allen Informationen, den Gesamtkosten und der Bankverbindung. Direkt nach Zahlungseingang ist dein Gutschein spätestens am nächsten Werktag in der Post. Bitte gib für Rückfragen auch eine Telefonnummer an.

Persönlich: Besuche uns nach Terminvereinbarung in Aachen oder Erkelenz und nimm deine Gutscheine gleich mit. Hier ist nur Barzahlung möglich.

Postalisch: Schreibe uns deine Gutschein Wünsche und lege das Geld dazu. Dann bekommst du umgehend die Gutscheine, die spätestens am nächsten Werktag in der Post sein werden. Bitte gib für Rückfragen E-Mail Adresse oder eine Telefonnummer an. Zu deiner Sicherheit kannst du auch ein Einschreiben wählen. Daher auch gewähren wir 5 € Extra Rabatt für deine Portokosten auf deine Bestellung.


Bedingungen und Hinweise:

  • Kaufdatum: 01.11. bis 31.12. dieses Jahr.
  • Einlösbar 01.01. bis 31.03. im Folgejahr.
  • Pro Person sind für die o.g. Themen beliebig viele Gutscheine möglich. Beim Drei Termin Hypnose Gutschein ist die Einlösung der Folgetermine nach dem ersten Termin eines Gutscheins auch später unbegrenzt möglich.
  • Die Einlösung ist an unseren Standorten möglich innerhalb unserer Arbeitszeiten (siehe Kontakt).
  • Rücknahme der Gutscheine oder Barauszahlung sind ausgeschlossen. Eine Übertragung unbenutzter Gutscheine ist jederzeit möglich.
  • Alle Gutscheine werden kostenfrei per Post versendet (schnellstmöglich) bzw. vor Ort mitgegeben.
  • Termine sind nur in deutscher Sprache möglich.
  • Die Teilnahme ist nur aus Österreich, Belgien, Luxembourg und Deutschland möglich. Eine Einlösung oder Teilnahme für Personen aus anderen Nationen wird nicht angeboten.
  • Paypal und Kartenzahlungen werden nicht angeboten. Beim Kauf vor Ort gibt es nur Barzahlung, bei Bestellung per Mail nur Zahlung auf ein deutsches Girokonto und bei Bestellung per Post nur Zahlung mittels beiliegendem Bargeld.
  • Es gelten unsere AGB und Hinweise. Siehe Impressum, Datenschutzhinweise, Kontakt und Aushang in den Praxisräumen.
  • Gruppentermine laut unserer jeweils tagesaktuellen Seminarübersicht möglich. Einzeltermine müssen telefonisch vereinbart werden.

Wenn noch Fragen bestehen: Einfach eine E-Mail schreiben oder anrufen.

Hypnose in Heinsberg und dem Kreis Heinsberg. Schnelle Terminvereinbarung und langjährige Erfahrung haben schon vielen Menschen geholfen bei ihren Themen.

Hypnose Heinsberg


Hypnose Heinsberg

Im Kreis Heinsberg sind wir wahrscheinlich die bekanntesten Ansprechpartner für Hypnose und vor allem für die Intensivtermine, die uns auszeichnen. Seit 2009 helfen wir Menschen bei ihren Themen und das mit großem Erfolg. Für das Vertrauen möchten wir uns herzlich bedanken.


Buchtipp: Euer Glück kotzt mich an!: Warum es Dich schmerzt, wenn andere Menschen glücklich sind und von Deinem Weg zum eigenen Glück und zur Liebe in Dir!


Mit welchen Themen haben wir Erfahrung?

Das ist eine Frage, die oft gestellt wird. Das Thema ist nicht wichtig, es geht um die Arbeitsweise der Hypnose. Grundsätzlich kann man jedes Thema mit Hypnose bearbeiten, unterstützen oder begleiten. Vieles wird leichter, manche Dinge erkennt man besser oder versteht es zum ersten Mal wirklich. Wir alle haben bei bestimmten Dingen oftmals Blockaden, denken zu viel nach, suchen nach den immer gleichen Lösungen und gehen auf falsche Art und Weise vor, weil wir uns nicht wirklich auf unser Thema ausrichten können.

Beispiele für häufige Blockaden:

  • Als Kind lernen wir Dinge, die uns oftmals das ganze Leben Grenzen setzen, die uns nicht bewusst sind und stehen uns selbst im Weg, ohne dass wir es bemerken. Wenn wir zum Beispiel erfolgreich sein sollen, aber erfolgreiche Menschen oft als schlecht bezeichnet werden. Dürfen wir nun erfolgreich sein oder nicht? Beides wäre gut, aber auch schlecht, so wie wir es gelernt haben.
  • Wir haben keine schönen Beziehungen kennengelernt, sondern nur das Funktionieren. Gleichzeitig wurde eine stabile Beziehung als wichtig hingestellt. Nun lernen wir es, dass eine Beziehung wichtig ist und wir uns dieser unterordnen müssen. Oftmals sind beide Partner deswegen nicht glücklich miteinander und stehen sich selbst und dem Gegenüber im Weg. Sich zu unterdrücken führt zu großem Leid für das gesamte Umfeld.
  • Selbstliebe sollen wir zeigen, aber unsere Eltern und alle Menschen, die wir kennen, zeigen uns vor allem, wie sie leiden und wie man sich aufopfert. Daher lernen wir keine Selbstliebe kennen, sondern nur Leid, Opferbereitschaft und Selbstaufgabe. Das kann nicht Grundlage eines schönen Lebens sein.
  • Immer wird uns erklärt, dass wir „die schöne Hand“ geben und zu allen Menschen freundlich sein sollen. Wir sind für alle Dinge „zu klein“, „zu jung“ oder „zu dumm“, was niemals aufgehoben wird. Die Schule belohnt uns dann, wenn wir ins System passen. Noten sorgen dafür, dass wir uns nicht gut genug fühlen, nicht individuell gefördert werden und uns viel zu sehr anpassen. Somit werden wir oftmals unterdrückt statt gefördert.

Das sind vier typische Beispiele für schädliche Prägungen, die uns bei der Problemlösung im Weg stehen. Durch kleine Instabilitäten wird dann in jeder weiteren Phase des Lebens wie der Pubertät, ersten Beziehungen, einer ersten Trennung und anderen besonderen Momenten oder Lebenskrisen eine Chance geschaffen, dass wir uns noch schlechter fühlen, weiter verzweifeln und unser Leben weniger selbst in die Hand nehmen können.

Alles das passiert nicht aus Absicht, sondern weil der Schaden daraus nicht bewusst ist!

Eltern sind nicht von Grund auf schlecht, sondern leiden selbst. Sie haben gelernt, wie man sich selbst unterdrückt, aber Selbstliebe haben sie – wie viele Menschen – nicht lernen können. Auch sie wurden unter Druck gesetzt, etwas zu erreichen, ob sie wollten oder nicht. Wir alle geben das weiter, was wir gelernt haben, bis wir dieses Muster erkennen und durchbrechen. Das aber ist nicht möglich, wenn wir den Pfad unseres bisherigen Lebens weiter beschreiten. Solange wir immer das Gleiche machen, kann nichts anderes herauskommen. Wer den Blick nicht wechselt, der schaut immer in die gleiche Richtung.

Die Hypnose kann die Veränderung bringen!

Durch Hypnose und die gezielte Vorbereitung darauf können wir lernen, wie es in eine gute Veränderung unseres Lebens geht, die wirklich aus uns selbst kommt. Mittels Hypnose einem Zwang einen anderen entgegenzuhalten ist nicht das, was geschehen kann oder darf. Man kann sich die Arbeit mit Hypnose ungefähr so vorstellen:

  • Wir schauen nach den Ursache-Wirkungs-Zusammenhängen und somit nach Erklärungen für das Verhalten, was als störend empfunden wird.
  • Nun werden Emotionen, Denkweise und Gefühle wahrgenommen und ein Weg gefunden, mehr zur inneren Mitte zu kommen, damit wir aufhören, uns selbst zu blockieren.
  • Jetzt schauen wir nach den verletzenden und traumatisierenden oder anders schadenden Erlebnissen und Schuldzuweisungen, die uns abgewertet haben. Wir integrieren das verletzte innere Kind, das wir gesunden lassen, in die Gesamt-Persönlichkeit.
  • Nun verändern wir die Situation von selbst, weil unsere Blockaden aufgelöst sind und setzen das neue Leben dann in den Alltag um.

Wichtig ist auch:

Natürlich muss das immer entsprechend angepasst werden. Dabei ist nicht das Thema zentral, sondern das, was wir erlebt haben. Es muss zu eben dir passen, wie wir gemeinsam vorgehen. Es sind deine eigenen Erlebnisse, die dir im Weg stehen und es ist dein Leben. Es sind deine Ziele. Es geht um deine Freiheit, dein Glück und deinen wirklichen willen.

Möchtest du dein Leben verändern und frei sein?

Nicht nur aus dem Kreis Heinsberg – das sind Erkelenz, Gangelt, Geilenkirchen, Selfkant, Übach-Palenberg, Wassenberg, Wegberg, Waldfeucht, Heinsberg, Hückelhoven – in Aachen und Umgebung, Mönchengladbach, Düsseldorf, Viersen, Neuss und Düren, sondern aus dem ganzen deutschsprachigen Raum kommen Menschen zu uns oder arbeiten virtuell mit uns.

Wollen wir darüber reden, was dich unglücklich macht und nach einer Lösung aus dir selbst heraus suchen? Möchtest du dich selbst befreien lernen und so leben, wie es dich zufrieden sein lässt. Ruf gerne an oder schreib eine E-Mail mit deiner Handynummer und wir rufen zurück.

Hypnose was ist das und wie fühlt man sich? Gebe ich meinen freien Willen ab und kann mich dann ein fremder Mensch kontrollieren? Erfahrungen von Klienten ....

Hypnose – was ist das und wie fühlt man sich danach? Gebe ich meinen freien Willen ab und kann mich dann ein fremder Mensch kontrollieren? Nachfolgend 10 Erfahrungen von Klienten.

Wie fühlt man sich nach einer Hypnose


Wie fühlt man sich nach einer Hypnose?

Wie immer – jeder Mensch ist anders. Das ist gut so und das muss auch so sein. Die Wirkung der Hypnose ist auch immer etwas anders, aber schädlich oder gefährlich – davon kann man wohl kaum sprechen. Das sagt auch die aktuelle Forschung zur Hypnose. Das schauen wir uns an, indem wir zehn ehrliche Statements von mir und Klienten ansehen – die natürlich auf diskrete Art hier aufgeführt werden. Die Sicherheit und Privatsphäre der Klienten sind immer der wichtigste Punkt.

Erfahrungen mit Hypnose

Die Hypnose ist nicht ein „Guten Tag und Augen zu“ Phänomen, sondern Teil der Zusammenarbeit. Man schaut sich erst einmal die Dinge an, versteht Zusammenhänge und dann geht es daran, die Selbstheilung zu aktivieren und Konflikte aufzulösen. Dann entsteht der neue Weg quasi wie von selbst. Das bedeutet, Hypnose ist keine Manipulation – so wie man das oft glaubt – sondern genau das Gegenteil. Die Manipulation soll endlich ein Ende finden, die inneren Kräfte aktiviert werden und das Bewusstsein sich selbst helfen.

Kann man mich unter Hypnose kontrollieren?

Das ist gar nicht das Ziel und überhaupt nicht gewollt. Es geht um Befreiung und nicht um Kontrolle. Alle die Dinge, die uns kontrollieren, lernen wir selbst aufzulösen und in Hypnose von uns weg zu schieben. Nur darum soll es gehen und nur das ist wichtig. Wir wissen, was wir wollen, setzen es aber nicht um und erleben es auch nicht bewusst. Daher ist Hypnose eher der Weg, die Kontrolle zu bekommen und Lasten einfach abzuwerfen. Das geht Schritt für Schritt – immer eine Ebene tiefer. Jeder Mensch hat dabei sein Tempo und seine Arbeitsweise.

Wie erlebt man Hypnose und was passiert genau?

Jeder Mensch hat ein anderes Erlebnis. Typisch sind die folgenden Reaktionen:

  1. Ich habe nur das Gefühl, eine Geschichte gehört zu haben und nicht den Eindruck, dass es irgendeine Veränderung gegeben hätte in meiner Wahrnehmung.
  2. Es ist so, dass ich sehr entspannt bin, aber weitestgehend klar und bewusst bleibe.
  3. In seltenen Fällen lassen Menschen sich ganz intensiv ein und tauchen richtig ein in eine Trance, die sie als sehr schön empfinden.

Das lässt sich übrigens alles auch nach und nach steigern. Manchmal sind die Angst und der Druck in unserem Leben so groß, dass wir viel zu nervös sind, um uns einlassen zu können. Dann lernen wir aber doch meist recht schnell, Vertrauen zu fassen und können dann leichter das Einlassen und Gesunden erleben, das unter Hypnose so schön und leicht ist.

Meine persönliche Erfahrung und mein erster Klient
Ich selbst habe das auch erlebt und war natürlich absolut beeindruckt. In meinem ersten Seminar habe ich erlebt, dass ich auf einmal Dinge leicht konnte, die vorher nicht möglich waren. Und dann kam es zu meinem ersten Klienten, der mich dann völlig faszinierte. Er konnte seinen Arm trotz Querschnittlähmung bewegen. Danach dachte ich, dass alles möglich sein muss, wenn das wirklich gerade geschehen war. Ich kann bestätigen, dass viele solcher „Wunder“ geschehen sind.

Anja,42 Jahre, Düren
Ich hatte ein echtes Problem mit dem Auto fahren, besonders auf Landstraßen und Autobahnen. In einem Termin, der etwas länger dauerte, haben wir dann herausgefunden, warum das so ist und ich bin danach nach Hause gefahren – über die Autobahn. Die Hypnose war dabei wie eine Geschichte, die ich gehört habe. Danke für die Hilfe Arno.

Markus, 51 Jahre, Kreis Aachen
Hypnose machte mir echt Angst, aber ich kam von meinem Problem nicht los. Du hast dir am Telefon schon viel Zeit genommen und ich dachte mir, dass ich einfach mal langsam die „Schnauze voll“ habe. Ich habe mich darauf eingelassen und war überrascht. Die Zeit hatten wir auch im Termin und ich hatte daher Zeit, mich darauf einlassen zu lernen. Und mein Problem – ich bin es nach wenigen Terminen los gewesen. Da frage ich mich nur, warum ich so viele Jahre gewartet habe.

Birgit, 49 Jahre, Mettmann
Ich habe in einer sehr schlimmen Beziehung gelebt und hatte trotzdem nicht den Mut zur Trennung. Das hatte ich schon lange ausgehalten, viel zu lange. Durch unser Telefonat hatte ich dann den Mut, zu euch zu fahren und brauchte auch da etwas Zeit, um anzukommen. Dann auf einmal habe ich die Dinge verstanden, weil du ganz klare Worte hattest und ich mich dann immer sicherer fühlte. Die Hypnose habe ich als sehr schön empfunden und konnte mich sehr gut fallenlassen. Einfach schön. Immer wieder. Und Danke nochmal. Ich habe es geschafft.

Manja, 44 Jahre, Berlin
Du hast mir so einen wundervollen Hypnosetext gesprochen. Nach unserer Besprechung am Telefon hast du sofort verstanden, was ich brauchte und diesen Text höre ich mir immer wieder an und mag gar nicht damit aufhören. Ich merke, dass ich genau das jeden Tag brauche und genieße.

Anna, 32 Jahre, Düsseldorf
Ich habe immer eine große Neugier auf Hypnose gehabt und wollte immer eine Rückführung machen. Wir hatten viel Zeit miteinander dafür und ich habe es sehr genossen. Das, was ich nicht mehr klären konnte, hat sich für mich jetzt aufgelöst und ich habe endlich meine innere Ruhe.

Erika, 62 Jahre, Köln
Mein Mann starb schon sehr früh und ich hatte immer den Gedanken, dass ich noch Dinge klären und sagen muss. In Hypnose ging das. Ja, es kam mir verrückt vor und ich habe lange gewartet. In meinem Herzen habe ich jetzt für mich Wahrheit und Klarheit gefunden. Dafür möchte ich dem Himmel danken.

Renate, 59 Jahre, Zülpich
Nach vielen Jahren, die ich unter Fibromyalgie gelitten habe, habe ich durch die Hypnose einen Weg gefunden, mit meinem Schmerz anders umzugehen und das Leben hat wieder Leichtigkeit. Es war durchaus holprig, weil ich mich nicht einlassen wollte. Das hast du wirklich sehr gut gemacht und mir geholfen, meinen Weg zu finden. Die Hypnose selbst habe ich als sehr schön warm und leicht empfunden.

Thomas, 38 Jahre, Wassenberg
Ich war ein Workaholic und habe den ganzen Tag nur gearbeitet. Das hat Freundschaften und eine Beziehung zerstört. Als ich dann Single wurde, habe ich gewusst, dass ich jetzt wirklich etwas ändern muss. Der Gang zu dir war wirklich schwer, aber stellte sich als Glücksfall heraus. Nachdem ich verstanden hatte, was wie zusammenhängt und wir einige Übungen gemacht haben, habe ich die Muster verstehen können, in denen ich festhing. In der Hypnose bekam ich dann das Gefühl, die Dinge zu verstehen und ändern zu können. Ich habe mein Leben geändert, einen anderen Job – und meine Frau und ich sind wieder zusammen – aber vielleicht zum ersten Mal richtig. Danke.

Christian, 31 Jahre, Neuss
Ich dachte wirklich, dass ich Potenzprobleme habe. Wir haben darüber gesprochen, wie sich mein Leben entwickelt hat. Das habe ich erst nicht verstanden, aber dann wurde immer klarer, woher das Problem kommt. Nach einer Hypnosesitzung mit – wie ich heute weiß – wichtiger Vorarbeit bin ich heute weit entfernt von einem Potenzproblem und so locker wie nie zuvor. Danke.

Was geschieht nun nach der Hypnose?

Die Hypnose ist ein meist leichter Konzentrationsprozess, bei dem wir unwichtige Dinge ausblenden. Es ist kein Schlaf, sondern ein erweitertes Wachbewusstsein, in dem wir zu neuer Kraft finden und Lösungen sind wie von selbst zeigen. Daher ist es nach der Hypnose so, als hätten wir uns in Ruhe ausgeschlafen und wir strotzen vor Kraft und Energie. Der Glaube, man sei dann müde, träge, könne nicht Auto fahren oder nicht am Alltag teilnehmen, ist ein Mythos. Wer vorher gestresst, genervt und müde war, der ist es oft nicht mehr oder weniger.

Wer erleben möchte, wie Hypnose das Leben beflügeln kann, der muss es allerdings selbst probieren. Reden wir darüber, was Hypnose für dich tun kann? Einfach hier Kontakt aufnehmen und anrufen.

1

Was kann Hypnose leisten und wie stelle ich mir die Arbeit mit Hypnose vor? Kann jeder Hypnose lernen? Die meistgestellten Fragen zur Hypnose ganz einfach.

Was kann Hypnose leisten und wie stelle ich mir die Arbeit mit Hypnose vor? Kann jeder Hypnose lernen? Die meistgestellten Fragen zur Hypnose ganz einfach und direkt beantwortet.

10 Fragen zur Hypnose


10 Fragen zur Hypnose

Hier die zehn meistgestellten Fragen zur Hypnose mit möglichst klaren und einfachen Antworten. Ein kennenlernen hilft aber, die wirklichen Erfahrungen zu sammeln und das zu verbessern, worum es geht. Vielleicht aber nehmen die Antworten auf diese Fragen schon einmal die Befürchtungen, die oft bestehen – zu Unrecht übrigens. Hypnose ist der oftmals verkannte leichte Weg aus dem Leid.

Hypnose funktioniert das wirklich?

Die einfache Antwort ist ja. Natürlich funktioniert Hypnose. Sie erschafft auch erst die bestehenden Probleme. Wir glauben, dass wir ein Problem besitzen bzw. etwas nicht angehen, ändern oder lösen können. Das ist schon eine Art von Trance, die auf uns wirkt. Wir müssen weder rauchen noch Alkohol trinken und auch nicht an uns schadenden Dingen festhalten. Wir glauben aber oft, das wäre so. Hier hilft uns Hypnose, die Dinge wieder klar zu sehen. Sie bringt quasi Chaos in das, was festgefahren ist und ermöglicht neue Dinge im Leben.

Ist Hypnose gefährlich?

Es gibt keine Berichte über Menschen, die wirklich in Hypnose geblieben wären, denen schlimme Dinge geschehen sind und die Schaden genommen hätten. Wenn es diese Berichte nicht gibt, dann aus dem Grund, dass wir in Hypnose nicht negativ manipuliert werden können.

Gebe ich unter Hypnose meine Kontrolle ab?

Nein, sondern ich entscheide, wie und wann ich arbeite. Der Hypnotiseur wird von mir quasi „eingeladen“, eine für mich angenehme Umgebung zu schaffen, in der ich dann meine Probleme selbst viel entspannter löse. Er macht also nicht die Lösung, sondern ermöglicht sie nur.

Was kann Hypnose alles bewirken?

Wir fühlen uns in Hypnose konzentrierter, wacher und aufmerksamer, da die Störfaktoren ausgeblendet werden. Es ist also bei jedem Thema möglich, mit Hypnose schneller und effektiver voranzukommen.

Warum komme ich nicht in Hypnose?

Manchmal wollen wir etwas zu sehr oder konzentrieren uns auf das, was wir vermeiden wollen. Es braucht vielleicht etwas mehr Ruhe und Übung oder auch Vertrauen zwischen den beteiligten Personen. Es schadet nicht, einen Termin zu wiederholen, statt sich zu stressen.

Wie lange dauert es bis Hypnose wirkt?

Meist merkt man bei dem ersten oder zweiten Termin schon eine Veränderung. Wenn wir aber nicht in Hypnose kommen / uns gegen die innere Ruhe und Entspannung sperren, dann kann es ein paar Termine mehr brauchen. Dann aber merkt man die Ruhe, die durch Hypnose entsteht und kann dann oftmals sehr tief gehen und viel mehr zulassen – was dann sicher erscheint und wirklich wunderbar ist.

Wann klappt Hypnose nicht?

Nur dann, wenn wir uns zu sehr sperren oder zu sehr bemühen. Das hatten wir vorher schon besprochen. Dann einfach keinen Stress entstehen lassen und ein wenig Zeit mehr vorher in ein gemeinsames kennenlernen investieren, damit das Vertrauensverhältnis gefestigt werden kann.

Wie fühlt man sich nach Hypnose?

Es ist oft ein ganz tolles Gefühl und eine tiefe Ruhe, die inneren Frieden auslöst, der absolut einmalig und berührend ist.

Wie viele Hypnose Termine brauche ich?

Das liegt – wie vorher schon besprochen – an der eigenen Bereitschaft und Offenheit sowie am Thema. Manchmal braucht es nur kleine Veränderungen oder Verbesserungen – manchmal muss es schon einiges mehr sein als das.

Ist Hypnose wissenschaftlich anerkannt?

Ja und das schon lange. Hier ist eine Auswertung von über 200 Studien zur Anerkennung von Hypnose. Übrigens: Wir bilden auch aus und jeder Mensch kann Hypnose lernen.

3

Was ist mit Hypnose möglich und wie funktioniert Hypnose wirklich? Geht es, dass man Dinge schnell und leicht verändern kann? Werde ich unter Hypnose willenlos?

Was ist mit Hypnose alles möglich und wie funktioniert Hypnose wirklich? Geht es, dass man Dinge schnell und leicht verändern kann? Werde ich unter Hypnose willenlos? Hier klare Antworten.

wie funktioniert hypnose


Wie funktioniert Hypnose?

Wir haben eine Welt voller Vorurteile, in der wir leben. Das betrifft ganz viele Bereiche. Wir denken darüber nach, was unser Gegenüber gerade denkt, aber wir fragen nicht danach. Wir glauben, wir kennen andere Menschen, aber machen uns keine Mühe, es herauszufinden.


Buchtipp: Frei von Stress, Schmerzen, Angst und Selbstzweifeln in zehn Schritten: Handbuch zur Selbsthilfe und Behandlung von Klienten mit Quantenheilung und Meditation.


Die Hypnose ist bei manchen Menschen etwas, dass sie als Hoffnung ansehen, aber auch gleichzeitig verunsichernd. Wir möchten die Hypnose gerne als Lösung ansehen, aber sind gleichzeitig auch unsicher, ob wir nicht ungewollt beeinflusst werden.

Gleich vorweg: Wir lernen nicht zu schwimmen, wenn wir uns nicht auf das Wasser einlassen. Ein paar klare Fakten können jedoch vielleicht eine Hilfe sein, die falschen Ansichten mancher Menschen richtigzustellen. Als Hypnose Experte hat man so viele wunderbare Erlebnisse sammeln dürfen, dass man einen klaren Blick auf die unfassbaren Möglichkeiten in Trance hat.

Was ist mit Hypnose alles möglich?

Die Hypnose hat in der Psychologie schon sehr lange Tradition, quasi von Anfang an. Sie ist Jahrtausende alt und immer weiter modernisiert worden, vor allem durch Franz Anton Mesmer, Sigmund Freud und Milton Erickson. Sie haben gelernt, dass mit Hypnose Prozesse, die durch herkömmliche Gespräche langwierig aufgelöst werden konnten, sich in wenigen Terminen deutlich besser verändern lassen konnten.

Das betrifft sehr viele Bereiche des Lebens und geht von der Raucherentwöhnung über das Abnehmen, die Entlastung von Alltagssorgen bis hin zu komplexen Ängsten, Belastungsstörungen oder schweren seelischen Problemen. Man könnte sagen, dass man an sich bei jeder Blockade mit Hypnose leichter in die Veränderung gehen kann.

Wenn wir also wieder einmal nicht verstehen, warum wir uns selbst blockieren oder unsere Entscheidungen selbst „verrückt finden“, dann kann uns Hypnose das zeigen, was wir wirklich wollen und uns helfen, einen eigenen Weg zu finden.

Wie funktioniert Hypnose wirklich?

Die Wirkung von Hypnose ist anders, als wir es vermuten. Der Hypnotiseur oder Hypnosetherapeut wird nicht so vorgehen, dass er uns „neu programmiert“, denn das würden wir blockieren. Das kennen von aus Kindertagen. Wenn man uns befiehlt, dann blockieren wir und stellen uns quer. In der Hypnose geht es darum, dass man die anderen Gedanken und Themen ausblendet und sich wirklich auf das Thema hinter dem schauen können, worum es anscheinend geht.

Ein Beispiel: Wir sind immer in gleichen Beziehungsmustern gefangen und bleiben auf Dauer auch mit anderen Partnern unglücklich. Da wir die Problematik im Gespräch nur sehr langwierig erkennen und noch langwieriger auflösen können, kann es in der klassischen Therapie und Beratung ein weiter Weg sein, dies wirklich zu überwinden. Bei hypnosystemischer Arbeit geht man grundsätzlich anders heran und muss auch nicht alle Elemente bis in die Tiefe besprechen. Oftmals geschehen hier tiefe Einsichten schnell, werden emotional ganz klar wahrgenommen und es wird uns dann – scheinbar ganz plötzlich – das eigene Verhalten bewusst und eine Änderung scheint auf einmal ganz leicht zu sein. Wir fühlen in uns, was Worte nicht immer richtig beschreiben können – so erreichen wir dann auch eine emotional stimmige Lösung.

Man könnte sagen, dass wir sonst oft versuchen, den Weg des Verstandes zu gehen, was uns aber oft nicht hilft. Wir verstehen viele Dinge und können sie doch nicht ändern. Haben wir aber emotional die Botschaft verstanden, dann können wir uns auf die Lösung einlassen und sie auch aus innerer Überzeugung angehen.

Wie schnell kann man welches Problem lösen?

Die Bedeutung der Hypnose für eine Veränderung haben wir schon besprochen. Nun möchte natürlich jeder Mensch wissen, wie viele Termine für eine Veränderung nötig sind, wie die Chancen stehen und wie die Kosten genau aussehen. Hypnose wirkt leichter und schneller als viele „konventionellere“ Methoden, aber man kann keinen „Vorab-Kostenvoranschlag“ machen.

Es gibt viele Statistiken, Studien und Meta-Studien, die uns zeigen, dass wir leichter und schneller in Hypnose an unseren Themen arbeiten können. Es sind hierbei Ergebnisse berichtet worden, dass Themen, die mehrere Jahre bis zu einer Besserung gebraucht haben, mit hypnosystemischer Arbeit nur 8-10 Termine gebraucht haben. Der Einzelfall ist jedoch wichtig und der respektvolle Umgang mit der Einzelperson. Daher ist eine Statistik nicht auf den Einzelfall herunterbrechbar. Effektiv, schnell und sanft – das kann man sagen – mehr aber nicht. Es braucht einen achtsamen und respektvollen Umgang miteinander sowie ein gegenseitiges Feedback, damit man weitere Schritte planen kann.

Werde ich unter Hypnose willenlos?

Nein – ganz im Gegenteil. Hypnose hat das Ziel, mich von Ablenkungen zu lösen und mir zu helfen, meine wirklichen Gedanken und Gefühle zu erkennen und selbst aus eigener Kraft und Stärke heraus genau das anzugehen, bei dem ich mich bisher selbst blockiert habe. Ich bekomme also quasi einen leichten Zugang zu meinem eigenen Willen und meiner eigenen Kraft.

Hypnose Erfahrungen aus der Praxis

Immer wieder macht man mit Hypnose wunderbare Erfahrungen. In unseren Referenzen kann man einiges davon und etliche Auftritte sowie Berichte in Medien sehen. Die vielleicht wichtigste Beobachtung, die man machen kann, ist wahrscheinlich einleuchtend. Man kann nicht vorhersagen, wie leicht und schnell man die eigenen Blickaden überwinden kann, aber man kann gemeinsam gut, offen und ehrlich daran arbeiten. Wer nicht aufgibt, der kommt häufig zu seinem Ziel, wenn beide Seiten flexibel miteinander daran arbeiten. So geschehen manche kleinen, manche großen, manche schnellen und manche etwas langsamere Wunder.

Kann jeder Mensch Hypnose lernen?

Nicht nur die Selbsthypnose können wir lernen – ähnlich wie Meditation oder Autogenes Training – sondern jeder erwachsene Mensch mit durchschnittlichen sozialen Fähigkeiten kann die Technik der Hypnose lernen. Wir können dadurch in Gesprächen viel mehr Konzentration erreichen, bessere Gespräche führen und auch klarer fokussieren. Somit sind wir bessere und beliebtere Gesprächspartner, erreichen unsere Ziele leichter und finden auch die wirklichen Wünsche unserer Gesprächspartner leichter heraus. Das bedeutet, dass wir selbst dann von einer Hypnose-Ausbildung profitieren, wenn wir es nicht für einen klassischen Beratungsberuf oder die Tätigkeit als Therapeut oder Arzt lernen. Jeder Mensch wird durch Techniken aus NLP und Hypnose zum Kommunikationsprofi bzw. kommt diesem Ziel in der gewünschten Intensität näher.

Gerne können wir darüber sprechen, wie die persönlichen Motive und Gedanken in Sachen Hypnose sind - einfach Kontakt aufnehmen.

Wie kann man mit Hypnose schnell Veränderungen erreichen? Das Wunder der Hypnose stellt man sich ganz vor, als es ist. Reden wir über das, was wichtig ist.

Wie kann man mit Hypnose schnell Veränderungen erreichen? Das Wunder der Hypnose stellt man sich ganz anders vor, als es ist. Reden wir über alles das, was wichtig ist und welche Chancen es gibt.

Hypnosetherapie


Hypnosetherapie

Aachen hat mit der RWTH und der Uniklinik Aachen einen unglaublichen Standort für Medizin, Psychologie und Psychotherapie sowie Coaching und jede Art von Beratung. Es gibt auch viel Alternatives Heilen in Aachen und Umgebung. Wie und wo es dir richtige Hilfe gibt, das ist die Frage. Es braucht keinen Platz für eine Psychotherapie nach Monaten oder Jahren. Aktuell wird oft von Wartezeiten ab sechs Monaten bis zu vier Jahren berichtet. Daher müssen wir zunächst einmal über die Kosten reden. Denn schnelle Hilfe gibt es nur für Selbstzahler.


Buchtipp: Endlich bei mir angekommen: Das Lese- und Übungsbuch für alle Menschen, die sich auf den Weg zu ihrem eigenen erfüllten Leben voller Liebe machen möchten!


Übrigens sind wir auch in Erkelenz, Nähe Mönchengladbach, was uns auch viele Klienten aus ganz NRW beschwert, wie zum Beispiel aus Köln, Bonn, Düsseldorf, Dortmund, Neuss, Heinsberg, Bergheim, Bedburg, Kerpen …

Hypnosetherapie Kosten

Eine Hypnosesitzung ist möglich und eine Intensivarbeit. Die Kosten sind überschaubar, aber das richtige Vorgehen und die richtige Art von Termin sollten wir besprechen. Wichtig aber ist es, sich erst einmal ausführlich beraten zu lassen. Am Telefon sind 15 Minuten vollkommen kostenlos und unverbindlich. Hier können wir besprechen, welche Vorgehensweise zu Situation und Thema am besten passt und dann beginnen. Ein Termin ist meist binnen ein bis zwei Wochen möglich und auch eine intensive Arbeit mit Intensivterminen kann meist binnen maximal 14 Tagen starten.

Hypnose und Hypnosetherapie – welcher Begriff passt nun eigentlich?

Richtig und zutreffend ist an sich nicht Hypnosetherapie oder Hypnotherapie sondern Hypnose Coaching oder Hypnosystemisches Coaching. Coaching ist Konfliktarbeit – im Innen wie im Außen. Das bedeutet, dass wir die inneren Konflikte auflösen und dann in unserem Klienten das Unterbewusstsein neue Gedanken und Wege aufblühen lassen, wie wir uns das bei einer Pflanze vorstellen. Der Coach kümmert sich um die Umgebung, aber der Wille, das Motiv und der Weg sind dem Klienten überlassen. Das führt vor allem zu einer sehr freien Entfaltung der eigenen Möglichkeiten.

Hypnose Coaching macht frei

Ganz im Gegenteil zur Darstellung in den Medien oder Shows ist Hypnose Coaching nicht übergriffig, sondern – ganz im Gegenteil – sanft, achtsam und zugewandt. Es geht eben nicht darum, jemandem etwas „von oben herab einzureden“, wie es oft dargestellt wird. Es ist wie eine Geschichte, die man sich entspannt anhört. Manche fühlen sich richtig „weg“, andere haben das Gefühl nicht – aber das ist nicht wichtig.

Wir nehmen uns zuerst ca. 10-15 Minuten Zeit am Telefon, dann machen wir einen Termin aus. In diesem Termin besprechen wir dann ausführlich die Situation und das Vorgehen – und wir legen möglichst gleich los. Wichtig ist, es geschieht nichts, womit man sich nicht wohlfühlt. Daher sind „Hauruck“ Termine auch eher nicht sinnvoll. Manchmal macht es Sinn, sich eine etwas längere „Auszeit“ zu nehmen und manchmal arbeitet man vielleicht auch langfristig. Die Arbeitsweise passt sich den Bedürfnissen so an, wie es sinnvoll und möglich ist.

Alternativ können wir auch per Mail, Telefon, Zoom oder mittels anderer Medien arbeiten und dann eine persönliche Hypnose Datei anfertigen, die man sich immer wieder anhören kann. Diese ist dann nur für den Klienten zugänglich, für den sie erstellt wurde. Hierzu bitte gerne eine Anfrage per Mail (oder auch gerne telefonisch).

Das bedeutet, wir können an sich auf jede Situation entsprechend reagieren und haben viele Lösungen, die an den Menschen, das Thema und die Bedürfnisse angepasst werden. Darunter macht es keinen Sinn. Besprechen wir es doch am besten und unterhalten uns darüber, wie unser Weg gemeinsam aussehen kann.

Wie kann man lernen zu hypnotisieren und inwiefern bringt es dabei auch die Showhypnose? Was ist effektiv, was sinnvoll und was nicht? Hier mehr zur Ausbildung.

Wie kann man lernen zu hypnotisieren und inwiefern bringt es dabei auch die Showhypnose? Was ist effektiv, was sinnvoll und was nicht? Hier mehr zur Ausbildung und den nächsten Terminen.

Showhypnose lernen


Showhypnose lernen

Unter Showhypnose oder Blitzhypnose versteht man zuerst einmal schnelle sowie tiefe Einleitungen der Hypnose. Das an sich ist nichts Schlechtes. Ebenso wenig ist es verwerflich, wenn man eine gute Absprache miteinander hat, mit Menschen in dem Stadium der Fraktionierung zu arbeiten. Ethische Grundsätze sind wichtig und die Unterscheidung einiger Punkte. Schauen wir uns diese einfach an.


Buchtipp: Hypnose lernen 01 Skript und Lehrbuch zum Hypnose Basis Seminar: Hypnose lernen ohne Vorkenntnisse. Alle Inhalte einer Hypnose Basis Ausbildung schriftlich mit Mustertexten


 

Die schnellen Einleitungen der Hypnose

Es spricht nichts dagegen, eine schnelle Einleitung zu wählen und die Hypnose schnell zu vertiefen. Durch eine sogenannte Blitzeinleitung, wie sie in der Show genutzt wird, entsteht schnell eine tiefe Trance, in der wir effektiv miteinander arbeiten können. Daran ist an sich nichts unnormales oder verwerfliches, aber das Vertrauen zwischen uns muss stabil sein, denn auch sanfte langsame Induktionen (so nennt man die Einleitungen) sind wirksam und vollkommen in Ordnung.

Die Fraktionierung

Wir leiten die Trance ein und dann holen wir den Menschen teilweise aus der Trance und vertiefen anschließend wieder. Das können wir mehrmals hintereinander machen und vertiefen dabei das Trance-Erleben immer mehr. In gewissen Zwischenräumen haben wir dann einen Zustand, in dem Menschen leicht Befehle empfangen können und diese auch ausführen – allerdings nur kurzfristig.

Showhypnose

Diesen Zustand nutzen wir in der Show. Während man fraktioniert ist fühlt man sich zwar wach, aber ist komplett in einer tiefen Trance. In diesem Zustand nehmen wir kurze Befehle entgegen und können auch Zahlen kurz vergessen, Menschen mit anderen Namen ansprechen oder andere „kleine Kunststücke“ vollführen. Auf glühenden Kohlen laufen ist keine Kunst der Hypnose – das können wir alle mit feuchten Füßen. Auch den Gang über Scherben kann jeder Mensch, wenn dies richtig vorbereitet wird. Das sind Kunststücke aus früheren Shows. Hier kann man heute auch noch ansetzen und die Fraktionierung nutzen, um mit Menschen bestimmte Effekte zu erreichen, die leicht beeindrucken.

Hypnose in Coaching und Therapie

Nicht nur die Hypnose beim Abnehmen und Entspannung durch Hypnose sind Themen, mit denen man gut arbeiten kann - und auch schnell. Es schadet nichts, wenn man als Hypnose Coach oder Hypnotherapeut arbeitet, die Blitzeinleitungen zu kennen und auch nutzen zu können. Hier sind natürlich Grenzen gesetzt, was wir auf welche Art anwenden, die deutlich enger gesteckt sind, als würden wir auf einer Bühne stehen. Wir erwarten so oder so einen respektvollen Umgang – aber in Coaching und Therapie noch viel mehr. Hier sollten wir die schnellen Einleitungen nur nutzen, wenn das Vertrauen schon gegeben ist und die Fraktionierung nur, damit wir schnell vertiefen können. Ethisch ist es wichtig, genau zu wissen, wie man mit Menschen arbeitet, denn wir wollen alle am Ende des Tages ein gutes Gefühl haben. Uns ist übrigens auch im Bereich von therapeutischer Arbeit oder Coaching auch kein Kollege bekannt, der anders arbeiten würde. Hier zu unseren nächsten Terminen im Kalender.

Melde dich gerne zur Einzel Ausbildung oder um deinen Weg zu besprechen.

2

Wie steht es um den Stand der Forschung bei Hypnose und wie sind die wissenschaftlichen Belege? Wie genau wirkt die Hypnose auf das Gehirn? Reden wir darüber.

Wie steht es um den Stand der Forschung bei Hypnose und wie sind die wissenschaftlichen Belege? Wie genau wirkt die Hypnose auf das Gehirn und wie kann ich mir die Wirkungsweise vorstellen?

Hypnose wissenschaftlich anerkannt


Ist Hypnose wissenschaftlich anerkannt?

Erst einmal die schnelle Antwort: Ja – und das schon lange, wenn man bedenkt, wie jung Psychotherapie und Coaching sind. In dem, was wir heute darunter verstehen, sind Psychologie und alles, was darauf aufbaut, an sich sogar insgesamt noch in den Kinderschuhen.


Showhypnose Seminar

Showhypnose lernen kann wirklich jeder Mensch, es bietet sich am besten an, wenn man schon mindestens die Hypnose Basis Ausbildung absolviert hat. Das Seminar ist aber auch für Einsteiger ohne Vorkenntnisse geeignet. Dennoch geht es uns nicht darum, nach dem Tagesseminar eine Hypnose Show aufführen zu können, sondern es geht uns um die schnellen Einleitungen in eine möglichst tiefe Trance.


Buchtipp: Hypnose lernen 01 Skript und Lehrbuch zum Hypnose Basis Seminar: Hypnose lernen ohne Vorkenntnisse. Alle Inhalte einer Hypnose Basis Ausbildung schriftlich mit Mustertexten

Für Fortgeschrittene: Hypnose lernen 02 Script und Lehrbuch für Hypnose Profis!: Aufbau Ausbildung mit allem wichtigen Wissen für den Hypnose Profi mit Mustertexten und wichtigen ... Grundbegriffen des NLP inklusive Gutschein!


In den USA wurde die Hypnose schon im Jahre 1955 von der American Medical Association anerkannt, in Großbritannien kurz danach im Jahre 1958. Deutschland hat im Februar 2006 nachgelegt. Der „Wissenschaftliche Beirat Psychotherapie“ hat die Hypnose bzw. die Hypnotherapie als wissenschaftliches Verfahren und als sogenanntes „großes“ Therapieverfahren anerkannt.

Dennoch sieht es die Krankenkasse in der Regel immer noch als Entspannungsverfahren und sehr wenige klassisch tätige Therapeuten arbeiten mit Hypnose. Nach unserer Meinung sicherlich bedauerlich, aber man muss eben einige Dinge im Leben hinnehmen und privat regeln.

Wurde die Hypnose wissenschaftlich belegt und wie wirkt Hypnose im Gehirn?

Wissenschaftliche Studien liefern immer mehr Beweise dafür, was im Gehirn unter Hypnose geschieht. Mit Hilfe von PET (Positronen-Emmissions-Tomographie) und dem funktionalen MRT (Magnetresonanztomographie) konnten wesentliche Veränderungen im Gehirn unter Hypnose festgestellt werden. Dies belegen unter anderem Studien der Universitäten Freiburg und Jena.

Das Gehirn kann Reize und deren Verarbeitung auf interessante Art verändern. Man hat beispielsweise auch zeigen können, wie Menschen das „Netzwerk des Schmerzes“ sogar Großteils in Trance ausschalten konnten. Hierzu gibt es einen interessanten Artikel vom Bayrischen Rundfunk.

Was sagt die Hypnose Forschung?

Auch die Hypnose Forschung hat viel über die Wirkungsweise der Hypnose erklärt und es gibt sehr viele Forschungsarbeiten sowie Publikationen zur Wirksamkeit der Hypnose.

Alleine schon auf einer Seite des Milton Erickson Instituts an der Uni Heidelberg findet man eine tabellarische Übersicht mit über 200 Studien zur Hypnose bzw. Hypnotherapie.

Dabei geht es vor allem um Nachweise zu Themen wie Adipositas (Übergewicht), Bulimie (Ess-Brechsucht), Geburtsvorbereitung, Herpes, Migräne, Neurodermitis, Rauchen, Schlafstörungen und vielen anderen Bereichen mehr.

Wie sind unsere Erfahrungen?

Man kann es wirklich als verrückt bezeichnen, was wir in unseren vielen Jahren erlebt haben. Hierbei konnten wir beobachten, wie Menschen unter Trance gelähmte Körperteile bewegen konnten und wie sich Gefühle in kurzer Zeit erholen konnten. Ebenso sind Kettenraucher wie über Nacht von ihrer Sucht weg und Menschen mit geringem Selbstwertgefühl glauben viel leichter an sich.

Dennoch muss man sagen, dass diese wirklich wunderbaren Beobachtungen nicht immer das Ergebnis eines einzigen Termins sind, programmierbar wären oder immer gelingen würden. Die Anzahl der positiven Ergebnisse darf uns aber allen Mut machen, den Weg der Hypnose zu gehen, damit zu arbeiten, sie anzuwenden und sie zu erleben. Egal, ob es um die Hypnose Ausbildung geht oder darum mit einem Experten in der Hypnose-Praxis zu arbeiten – es lohnt sich sehr oft und geht wirklich oftmals viel schneller als ohne Trance.

Lass uns darüber reden, was du erreichen möchtest.

2

Ganz einfach den Zugang zu Showhypnose, Schnellhypnose bzw. Blitzhypnose lernen. So lernen sie die schnellen und einfachen Einleitungen kennen und anwenden.

Ganz einfach den Zugang zu Showhypnose, Schnellhypnose bzw. Blitzhypnose lernen. So lernen sie die schnellen und einfachen Einleitungen kennen und anwenden. Ideal als Aufbau-Ausbildung.

Showhypnose Seminar


Showhypnose Seminar

Showhypnose lernen kann wirklich jeder Mensch, es bietet sich am besten an, wenn man schon mindestens die Hypnose Basis Ausbildung absolviert hat. Das Seminar ist aber auch für Einsteiger ohne Vorkenntnisse geeignet. Dennoch geht es uns nicht darum, nach dem Tagesseminar eine Hypnose Show aufführen zu können, sondern es geht uns um die schnellen Einleitungen in eine möglichst tiefe Trance.


Buchtipp: Hypnose lernen 01 Skript und Lehrbuch zum Hypnose Basis Seminar: Hypnose lernen ohne Vorkenntnisse. Alle Inhalte einer Hypnose Basis Ausbildung schriftlich mit Mustertexten

Für Fortgeschrittene: Hypnose lernen 02 Script und Lehrbuch für Hypnose Profis!: Aufbau Ausbildung mit allem wichtigen Wissen für den Hypnose Profi mit Mustertexten und wichtigen ... Grundbegriffen des NLP inklusive Gutschein!


Blitzhypnose Seminar

Das wäre vielleicht der bessere Ausdruck, denn uns wird es darum gehen, wie man den Tranceprozess versteht, wie man erkennt, dass Menschen gut und leicht in Trance zu bringen sind, dann werden wir Hypnosetests durchführen und uns um schnelle Blitzeinleitungen kümmern. Dabei werden wir aber auch noch weitere Einleitungen versuchen, die auf indirektem Weg in eine Trance führen können – dabei vor allem eine Einleitung mit Quantenheilung.

Sind das nur Hypnose Tricks?

Showhypnose ist sicherlich kein Fake und es geht auch nicht um Tricks. Wir nutzen ganz normale Phänomene, die in unserem Alltag vorkommen. Trance ist auch so ein Phänomen. Manchmal gelingt es uns schneller und leichter und dann wieder dauert es etwas länger, in Trance zu kommen. Wir können durch geschickte Anwendung die Zeit der Einleitung in vielen Fällen verkürzen, aber wir wollen und können nicht den Willen eines Menschen brechen.

Wie genau werden wir Showhypnose lernen?

Zuerst einmal befassen wir uns mit Meditation und Hypnose an sich und leiten die Trance sanft einige Male ein. Danach befassen wir uns mit der Trance an sich und mit Hypnose Tests. Nun üben wir miteinander verschiedene intensive Einleitungen.

Was ist das Ziel des Seminars?

Wir möchten nach dem Seminar sicher und schnell in Trance einleiten können. Ob man dies nun für Shows oder für Coaching und Therapie einsetzt ist dabei nicht entscheidend. Wer als Coach, Therapeut oder vielleicht auch in der Zahnarztpraxis mit Hypnose arbeitet, der kann auch durch eine schnelle Einleitung viel gemeinsame Zeit gewinnen. Wichtig ist dabei nur, dass man vertrauensvoll arbeiten kann. Das wird durch die schnelle Einleitung nicht gestört, wenn man einen guten Rapport hat.

Sicher und schnell kann man in vielen Fällen eine Trance in wenigen Minuten einleiten und hat damit mehr Zeit für die Arbeit in Trance und für das vorbereitete Gespräch. Dabei aber sollten wir uns alle nicht unter Druck setzen – denn damit hat alles das nichts zu tun.

Das Seminar kann Einstieg oder Aufbau sein!

Wer danach mehr klassische Hypnose Ausbildung lernen möchte, der kann dies einzeln und im Seminar gerne bei uns absolvieren – wenn es um Show gehen soll, können wir gerne gemeinsam an entsprechenden Effekten weiter einzeln arbeiten. Am besten sprechen wir über die Möglichkeiten.

2

Nach der Hypnose Grundausbildung kommt bei uns der Hypnose-Praktiker. Hier geht es in das freie arbeiten und wir schauen gemeinsam nach Wunschthemen und mehr.

Nach der Hypnose Grundausbildung kommt bei uns der Hypnose-Praktiker. Hier geht es in das freie arbeiten und wir schauen gemeinsam nach Wegen, mit beliebigen Themen umzugehen.

Aufbau Seminar zum Hypnose Praktiker


Aufbau-Seminar zum Hypnose-Praktiker

Berufe im Gesundheitswesen haben Zukunft - die Hypnose zählt dabei zu den ganz besonderes interessanten Techniken, die wir in diesem Seminar vertiefen. Wie gehe ich Fragestellungen in Hypnose an und wie kann ich auf Themen eingehen und diese bearbeiten / begleiten? Im Basis Seminar arbeiten wir hauptsächlich an der Ein- und Ausleitung, den Grundlagen und wichtigen Basis-Anwendungen. Es ist die erste Kontaktaufnahme mit der Hypnose Arbeit – und das ist für ganz viele Teilnehmer ein beeindruckendes Erlebnis. Nun geht es weiter.


Buchtipp: Hypnose lernen 02 Script und Lehrbuch für Hypnose Profis!: Aufbau Ausbildung mit allem wichtigen Wissen für den Hypnose Profi mit Mustertexten und wichtigen ... Grundbegriffen des NLP inklusive Gutschein!


Die freie Arbeit kennenlernen

Eigene Texte entwickeln sowie erste Schritte des Reframings und der hypnosystemischen Problemlösung – darum soll es uns nun gehen. Was aber bedeutet das?

Hypnosystemische Problemlösung

Wir möchten in Hypnose Probleme angehen, die wir im bewussten Verstand schlecht oder gar nicht lösen können. Das ist deswegen deutlich leichter, weil wir entspannt und konzentriert sind wie es sonst nicht geht. Ablenkung und Stress sorgen dafür, dass wir nicht bewusst genug auf unsere Themen zugehen können. In dem Entspannungszustand der Trance haben wir auf einmal die Energie, können unser Bewusstsein ausrichten und sind zu Dingen in der Lage, die sonst unmöglich scheinen oder vielleicht auch sind. Die Faszination der Hypnose ist wirklich ganz besonders und Trance gibt Antworten auf viele Fragen.

Reframing

Ein neuer Rahmen um das Ereignis – so könnte man Reframing gut erklären. Genau so wird es gemacht. Natürlich können wir nicht ändern, was geschehen ist, aber wir können ändern, wie wir es bewerten und wie wir damit umgehen. Einfache Beispiele können das schon sehr gut verdeutlichen.

Wenn wir glauben, dass wir schuld sind, dass es zu einer bestimmten Situation gekommen ist, dann können wir darauf aufbauen falsche Glaubenssätze entwickeln und dann die Überzeugung verinnerlichen, dass wir nicht gut genug sind. Solche Zusammenhänge neu zu bewerten, kann die innere Zerrissenheit auflösen und dazu führen, dass unsere Konflikte sich auf einmal erledigen.

Wie wir arbeiten werden

Bitte bringt zum Seminar eigene Themen und Fragen mit, denn hier wird genau das der Mittelpunkt. Es wird nicht vorgegeben, was wir zum Thema erklären, sondern die Themen kommen aus der Gruppe heraus – praktisch und praxisbezogen. Jeder kann seine wichtigen Themen oder Inhalte seiner Arbeit besprechen und dann diese zur Entwicklung heranziehen. So können wir für die Teilnehmer möglichst authentische Lösungen entwickeln.

Das geht natürlich auch einzeln oder kann auf Wunsch einzeln persönlicher angepasst werden, falls es nicht öffentlich besprochen werden soll. Gerne entwickeln wir mit neuen oder erfahrenen Kollegen gemeinsam eigene Strategien.

Es besteht die Möglichkeit:

Das ist volle Flexibilität, die uns wichtig ist. Lass uns darüber reden.