Springe zum Inhalt

Arno Ostländer

Mein Name ist Arno Ostländer. Ich habe das Paramedius Institut am 10.10.2009 gegründet und freue mich über den konstanten Erfolg meiner Ideen seither. Hier zu meiner Vita bzw. meinem Lebenslauf.

Arno Ostländer Vita

Geboren wurde ich 1968 in Stolberg (Rhld.) bei Aachen. Ich habe ein Studium als Versicherungsfachwirt (IHK) an der RWTH Aachen von 1993 bis 1996 absolviert, danach  Wirtschaftswissenschaften studiert und war früher Versicherungsagent, leitender Angestellter, Ausbilder und Schulungsleiter bzw. Versicherungsmakler von 1989 bis 2006.

Danach habe ich weiterhin Seminare und Schulungen gegeben, mich mit Vertrieb befasst und mit dem Potential von Menschen auseinander gesetzt. Dabei habe ich immer wieder versucht, neue und interessante Wege zu gehen. Selbst bin ich übrigens ehemals Kettenraucher mit damals 80 Zigaretten pro Tag (seit dem 26.03.2007 Nichtraucher) und ernähre mich seit dem 17.11.2012 aus Überzeugung und wegen meiner Gesundheit vegetarisch, früher eine Zeit lang vegan.

Herausragende Persönlichkeiten, die ich kennenlernen durfte und von denen ich persönlich lernen bzw. mit denen ich arbeiten durfte, sind unter anderem Seine Heiligkeit den 14. Dalai Lama, Pater Dr. Anselm Grün, Frau Prof. Dr. med Luise Reddemann, Dr. Gunther Schmidt, Dr. Manfred Lütz, Dr. Ruediger Dahlke, The Scary Guy, Dr. Frank Kinslow, Byron Katie, Dr. Timothy Jennings, Robert Betz, Louise L Hay, Cheryl Richardson,Dr. Luc Isebaert, Bernhard Trenkle, Dr. Arne Hoffmann, Prof. Dr. Gerald Hüther und die Wollnys.

Zunächst nun zu meinen Ausbildungen, Studiengängen und Qualifikationen,  bevor ich am Ende noch einmal sehr persönlich werden möchte.

Zusammenfassende Studiengänge / Ausbildungen:

  • 1995 – 1997 Studium Versicherungsfachwirt IHK an der RWTH Aachen mit Abschluss vor der IHK Aachen
  • 2003 – 2004 Studium BWL an der RWTH Aachen / VWA Aachen
  • 2009 – 2010 Psychologischer Berater ILS Hamburg – abgeschlossen
  • 2010 – 2011 Vorbereitung auf den Heilpraktiker (Psychotherapie) Impulse Schule Wuppertal- abgeschlossen
  • 2012 – 2013 NLP Practitioner (DVNLP) in Aachen – abgeschlossen und vom DVNLP zertifiziert
  • 2013 – 2014 NLP Master Ausbildung in Aachen – abgeschlossen und vom DVNLP zertifiziert
  • 2014 Yoga Trainer Ausbildung / Yoga Trainer beim Kreissportbund Düren – abgeschlossen und zertifiziert vom Qualitätsverband Eifel mit Schwerpunkten in Kundalini Yoga, Yin Yoga und Yoga Therapie.
  • 2013 – 2015 EPQ (Erwachsenen Pädagogische Qualifikation) VHS Aachen (Vom Landesverband der Volkshochschulen in NRW entwickelt, evaluiert von der Universität Münster, von Prof. Dr. Rainer Brödel.), abgeschlossen und zertifiziert

Wichtige weitere Qualifikationen / Ausbildungen / Tätigkeiten / Schwerpunkte:

  • 2013 Psychodynamisch Imaginative Traumatherapie (PITT) mit mehrfach komplex traumatisierten Personen bei Frau Prof. Dr. Luise Reddemann in der LVR Klinik Düren, abgeschlossen September 2013
  • Quantum Entrainment (QE) Master direkt bei Dr. Frank Kinslow ( vgl. Matrix Energetix, Quantum Touch, Quantenheilung)
  • Lasertherapie / Arbeit mit dem Softlaser
  • Reiki Lehrer und Meister (Deutschland und Niederlande)
  • Umfangreich ausgebildeter Hypnotiseur
  • Ausgebildeter Show- und Schnellhypnotiseur
  • EMDR (Eye Movement Desensitization and Reprocessing)
  • EFT (Emotional Freedom Techniques / Klopfakupressur)
  • Lösungsfokussierte Kurzzeittherapie (de Shazer / Berg)
  • Seminarleiterausbildung für Autogenes Training
  • Seminarleiterausbildung Stressbewältigung und Entspannungstraining für Kinder
  • Klassische Massage, Wellnessmassage sowie Klangschalenmassage
  • Ayurvedische und Buddhistische Psychotherapie
  • Saunameister (IST) und Rettungsschwimmer (DLRG)
  • BLACKROLL® RECOVERY EXPERT

Referenzen sind unter anderem meine über 20 Bücher, die ich geschrieben habe. Bekannt bin ich auch aus dem TV, Radio und der Presse - wie WDR, RTL, Pro Sieben (Taff), Sat 1 (Das große Backen), RTL 2 (Life-Coach von Silvia Wollny) und RPR1. Ich habe von 2010 bis 2018 außerdem über 200 Artikel als Experte im Blog der Aachener Zeitung / Aachener Nachrichten geschrieben, der zum 01.02.2018 eingestellt wurde. Mehr zu meinen Referenzen steht auf der Seite Bewusstes Zentrum.

Quantum Rebalance ist mein eigenes Konzept, nachdem ich arbeite. Ich habe in ersten Auszügen Ende 2014 begonnen, darüber zu schreiben. Nach den ersten 5 Jahren intensiver Arbeit habe ich mich entschlossen, meine Vorgehensweise zu standardisieren und auch zu veröffentlichen.

Noch ein paar sehr persönliche Worte zum Absachluss

Es klingt sicherlich verwirrend, aber für mich wird es immer klarer, dass mein Lebensweg so verlaufen ist. Lange Jahre habe ich als Vertriebsmensch gearbeitet und etliche Veranstaltungen moderiert. Manche Dinge waren schön und lehrreich, andere haben mich verletzt.

Dabei waren Erlebnisse wie Mobbing von Kind an, aufgezwungene falsche Ernährung von Kind an, eine Vergewaltigung, Unterdrückung im Beruf und destruktive Beziehungsmuster. Ich habe es kennengelernt, mehrere Millionen umzusetzen und kenne Phasen, in denen ich keine Perspektive mehr hatte. Meine Scheidung hat mich in die erste tiefe Depression meines Lebens gestürzt und ich lebte lange mit massiven Ängsten.

Als ich dann 2009 mit der Coaching Ausbildung und der Hypnose Ausbildung begonnen habe, erfuhr ich dass meine Erlebnisse mir jetzt halfen zu sehen, dass es vielen Menschen so geht wie es mir so viele Jahre gegangen ist. Wir alle erleben zu viel Druck, Zwang und glauben, wir müssten noch mehr ertragen - so viel mehr als wir aushalten können.

Diese persönliche Entwicklung gebe ich gerne weiter. Egal, ob im persönlichen Gespräch, in Lesungen, Vorträgen, Seminaren, in Büchern, Videos oder Blogs oder meiner Kunst. Ich freue mich darauf, Menschen zu sehen, die ihr Leben genießen und begleite gerne dabei, das möglich zu machen. Meine vielleicht ungewöhnlich erscheinenden Wege sind schnell und effektiv, sie begleiten Menschen zu sich selbst und dazu, ein neues Leben kennenzulernen, dass sie glücklich macht.

Ich freue mich, wenn wir Kontakt aufnehmen - ob es um Seminare, Einzelarbeit oder meine kreative Arbeit geht.