Springe zum Inhalt

1

Kennst du es, dass du immer wieder die gleichen Beziehungen anziehst bzw. immer vom Regen in die Traufe kommst? Wie kann man dieses Muster wirklich durchbrechen

Kennst du es, dass du immer wieder die gleichen Beziehungen anziehst bzw. immer vom Regen in die Traufe kommst? Wie kann man dieses Muster wirklich durchbrechen?

Warum wir nichts verändern wollen


Warum wir nichts verändern wollen

Anne hatte einen Vater, der sie schlug und der sie permanent missachtete. Sie machte alles, um ein wenig Aufmerksamkeit zu bekommen und verstand seine Schläge als Antwort auf ihr falsches und dummes Verhalten. Das zog sich auch später in Beziehungsmustern durch. Sie hatte immer mit narzisstischen, lieblosen und gewaltbereiten Männern zu tun. Sie schilderte das natürlich ganz anders und war sehr schuldbewusst.


Buchtipp:
Endlich bei mir angekommen: Das Lese- und Übungsbuch für alle Menschen, die sich auf den Weg zu ihrem eigenen erfüllten Leben voller Liebe machen möchten!


Wie die Welt für Anne aussah …

Fehler suchte sie nur bei sich und sie hatte auch nicht wirklich den Mut, etwas zu verändern. Sie lechzte nach Aufmerksamkeit und Liebe, aber sie bekam immer nur einen kurzen Moment Zuneigung und dafür zahlte sie dann wieder mit Unterwerfung. Ein typischer Motor für eine toxische Beziehung und ein ganz normales Beispiel für unsere Beharrlichkeit der Erhaltung unserer Probleme. Anne wollte, konnte und durfte in ihrem Leben nichts verändern. Sie wollte ein besserer Mensch werden, damit sie besser gefallen konnte.

Warum behalten wir diese Muster bei und stellen sie nicht in Frage?

Nachdenken erschafft oft Probleme, wo bis eben noch Ruhe und Frieden herrschten. Das Problem des Nachdenkens kann man vielleicht ganz gut so erklären, dass wir uns eine Wirklichkeit erschaffen, die aus Erfahrungen und Vorannahmen Realität erzeugt und sich dann selbst erhält. Wir sammeln Erfahrungen, die verletzend, abwertend oder belastend sind. So erzeugen wir Rückschlüsse bezogen auf uns, andere Menschen und Ereignisse, die Wahrheitscharakter bekommen.

Annes Beispiel dazu:

Sie hatte durch ihren Vater immer wieder Gewalt erfahren, wenn sie etwas falsch machte. Das nahm ihr das Potential, lernen zu können und ließ sie früh aufgeben. Sie resignierte, statt ermutigt zu werden, etwas Neues auszuprobieren. Es war für sie somit durch diese Prägung klar, dass sie nicht gut genug sein kann und Dinge erst gar nicht ausprobieren sollte. Sie wurde somit unfähig, die einfachsten Dinge anzugehen, weil sie Angst hatte, Fehler zu begehen. Wenn diese Angst wächst, dann ziehen wir uns zurück und verweigern kleinste Versuche.

Das gibt es auch im Tierreich:

Das ist so, wie man Elefanten trainieren kann, sich nicht zu bewegen. Wenn sie klein sind, dann werden sie mit einem Seil und einem Stock festgebunden. Der kleine Elefant kann nicht flüchten und resigniert. Als ausgewachsenes Tier von durchaus sechs Tonnen wirken die gleichen Utensilien immer noch. Der Elefant  ist konditioniert worden, dass er nicht flüchten kann und probiert es nicht einmal. Die anderen Elefanten aus dem gleichen Zirkus bestätigen das sicherlich. Sollte ein anderer Elefant hinzukommen, so wird das von uns beobachtete Exemplar die Freiheit dieses Tiers nicht auf sich übertragen und sich bestenfalls wundern. Zu einer Veränderung kommt es eher nicht.

Wir formen unser Denken!

Nun sortieren wir das, was wir erleben so, dass es in unsere Sicht der Welt passt und erhalten das System in uns. Ähnlich wie der Elefant sich an Seil und Stock gewöhnt. Die Gehirnstrukturen in uns unterstützen diese Gewohnheitswirklichkeit, wie sie auch genannt wird. Andere Sichtweisen werden nach und nach abgelehnt und wir bleiben in der Welt, die wir aus Erfahrungen und Erlebnissen konstruiert haben.

Daher sind die objektiv besten Tipps für uns nicht sinnvoll und können nicht umgesetzt werden. Wir wehren uns gegen Alles, was unserem Gedankenkonstrukt widerspricht und bleiben in unseren Mustern gefangen, die eine eigene Logik aufgebaut haben, die wir als schlüssig empfinden.

Es geht also niemals darum, dass wir "zu blöd" sind. Wir haben ein System gebildet, dass auf echten Erlebnissen aufbauend, eine eigene Realität erschafft, die immer mehr zu unserer Lebenswirklichkeit wird.

Wie können wir dieses Muster verlassen?

Hypnose ist ein sehr guter Weg, diese Muster zu verlassen. Das war auch bei Anne so, die nicht lange brauchte, damit sie sich von der toxischen Beziehung zu ihrem aktuellen Narzissten lösen konnte. Sie ist heute in einer glücklichen Beziehung und hat sich wirklich sehr verändert. Selbstbewusster und freier ist sie geworden, leicht und unbeschwert. Immer mehr traut sie sich zu und sie scheut auch keine Diskussionen mehr, weil sie verstanden hat, dass sie liebenswert ist. Bei ihr ist angekommen, dass sie kein schlechter Mensch ist, weil sie nicht zu allem „Ja!“ sagt. Wer sie sieht, der erlebt diese Veränderung ganz deutlich.

Der Weg der Hypnose ist anders, als wir glauben!

Im Gegensatz zur völlig falschen Meinung können wir in Hypnose nicht einfach gute Vorsätze und objektiv richtig erscheinende Dinge in einen Menschen eintrichtern, weil wir jetzt das stärkere Werkzeug haben. „Viel hilft viel!“ ist nicht die Devise. Unser Gehirn erlernt aus dem, was wir erleben und aus unserer Bewertung, wie die Wirklichkeit zu erzeugen und zu erhalten ist. Das können wir mit Hypnose nicht „überschreiben“ oder „neu programmieren“, wenn wir das nur in einer Trance machen, die tief genug oder stark genug ist. Was wir brauchen, das ist ein Raum voller neuer Ansatzpunkte und Erlebnisse, der uns erlaubt, neue Rückschlüsse zu ziehen. Daraus können wir lernen, eine neue Wirklichkeit zu bilden.

Annes Weg heraus aus der Abhängigkeit:

In Annes Beispiel ist es so gewesen, dass sie positive Erfahrungen brauchte, die ihr eine Bestätigung geben konnten, dass sie zu einigen Dingen in der Lage ist. Sie musste also mit der eigenen Stärke und Kompetenz in Berührung kommen. Das kann man nicht übers Knie brechen, sondern es muss langsam wachsen. Gras wächst auch nicht schneller, wenn man daran zieht. (Angelehnt an ein afrikanisches Sprichwort.)

Es braucht ein glaubwürdiges Herantasten an Kompetenzen und eine Möglichkeit, aus diesen Elementen, die unterdrückt wurden (in ihrem Fall vom Vater), andere Rückschlüsse zu ziehen. So kann sie einen anderen Aspekt ansehen wie eine andere Seite der Wirklichkeit. Daraus entstehen neue echte Wahrheiten und aus denen formt sich dann ein neues Bewusstsein.

Wie schnell geht so ein Prozess?

Natürlich kann man das nicht vorausberechnen, aber ich habe die Erfahrung machen dürfen, dass sich mit einer Intensivzeit innerhalb einer Woche viel verändern lässt. Wichtig ist, dass man gemeinsam schaut, woraus die Wirklichkeit entstanden ist und wie das Fundament der Glaubenssätze aussieht, die wir für Realität halten.

Das ist genau das, was der Vater in Annes Fall gemacht hat. Er hat sie bestraft für den geringsten Versuch, anstatt ihr Mut zu machen. So war sie überzeugt, dass sie eh nichts kann. Anne musste lernen, dass sie einige Dinge richtig machte und damit in Kontakt kommen.

Wenn wir dann da angekommen sind, dass sich das Fundament ändert, weil wir mit dem positiven Erleben Kontakt aufnehmen, können wir beginnen, das Haus der eigenen Werte, Möglichkeiten und Kompetenzen neu zu erbauen. So entsteht dann eine ganz neue Struktur. Wenn wir das mit dem Bild eines Hauses vergleichen, dann müssen wir wirklich nach und nach sorgsam und sauber alles abreißen und können dann ein neues Fundament errichten. Auf dieser Basis erstellen wir das Haus und richten es dann nach und nach ein.

So entsteht genau das, was wir uns wünschen!

Wenn wir so vorgehen, dann entsteht dieses Haus aus der organischen Struktur neuer Überzeugungen. Wir fallen nicht mehr um, weil unser Fundament steht. Alles in unserem neuen Haus des Selbst ist stabil geformt, fühlt sich gut an und macht Lust, nach Hause zu kommen. Wir fühlen uns wohl und schaffen damit eine Umgebung, die passende Menschen in unsere Umgebung einlädt. Das verstärkt den Prozess des Wandels und wir können in Kontakt kommen zu unseren Fähigkeiten, Kompetenzen, Interessen und Leidenschaften.

Wo stehst du und wohin möchtest du?

Hast du dich in Anne ein wenig erkannt? Auch wenn euer Leben nicht gleich abläuft, so haben viele Menschen Prägungen wie Anne. Wir werden – teils aus Fürsorge und teils aus narzisstischen Motiven – klein gehalten, nicht beachtet, schlecht behandelt und in unseren Fähigkeiten beschnitten. Daraufhin entwickeln wir den Glauben, nicht gut genug zu sein und bleiben permanent unterhalb unserer Möglichkeiten. Da wir uns daran gewöhnen, erhalten wir unsere Muster und verlassen sie nicht mehr, weil das nicht in unser Weltbild passt.

Wenn du mir deine Geschichte erzählen möchtest und dein eigenes Leben kennenlernen willst, dann freue ich mich, wenn du dich meldest.

Rauchen aufgeben, Abnehmen und weniger Stress. Diese drei Top Themen stehen wieder im Fokus der Gruppentermine von Januar bis März. Jetzt günstig buchen.

Rauchen aufgeben, Abnehmen und weniger Stress. Diese drei Top Themen stehen wieder im Fokus der Gruppentermine von Januar bis März. Jetzt günstig buchen.

Hypnose Gruppentermine Anfang des Jahres


Hypnose Gruppentermine Anfang des Jahres

Rauchen aufgeben mit Hypnose, Abnehmen mit Hypnose und den Stress ausbalancieren. Drei gute Dinge, um besser und gesünder durch das Leben zu gehen. Wir haben immer gute Vorsätze und am Anfang eines neuen Jahres sind wir offen und bereit, sie anzugehen. Nutze deine Chance auf dein gesundes und schönes Leben.


Noch ein Tipp zu Weihnachten: Persönlich angefertigte süße Geschenke kannst du dir hier anschauen.


Weihnachts-Aktion Geschenkgutscheine

Du kannst im November und Dezember bei uns Gutscheine erwerben und diese dann von Januar bis März im Folgejahr einlösen. So kannst du dich selbst und deine Liebsten beschenken, damit die guten Vorsätze im neuen Jahr leichter gelingen. Natürlich kannst du auch noch spontan teilnehmen und dich melden.

Einzeltermine buchen

Natürlich hast du immer die Möglichkeit, dein Thema einzeln zu bearbeiten, ohne dich an Termine zu halten. Wenn du möchtest, dann melde dich gerne und wir sprechen über dein Thema. Dann machen wir – wenn du das möchtest – so schnell wie möglich einen Einzeltermin oder du bekommst deine persönliche Hypnose Datei ohne einen Besuch.

Offene Termine Anfang 2023

Für die nachfolgenden Termine kannst du dich formlos anmelden. Alle weiteren Infos bekommst du per Mail von uns zugesandt.

Im November und Dezember 2022 kannst du die Gutschein Aktion nutzen. Mehr Informationen dazu hier.

Sa 07.01.2023 ab 12.00 Uhr | Erkelenz
Rauchen aufgeben in der Gruppe / Hypnose

Sa 07.01.2023 ab 14.00 Uhr | Erkelenz
Wohlfühlgewicht in der Gruppe / Hypnose

So 08.01.2023 ab 12.00 Uhr | Aachen
Rauchen aufgeben in der Gruppe / Hypnose

So 08.01.2023 ab 14.00 Uhr | Aachen
Wohlfühlgewicht in der Gruppe / Hypnose

So 08.01.2023 ab 16.00 Uhr | Aachen
Stress ausbalancieren in der Gruppe / Hypnose

Sa 28.01.2023 ab 12.00 Uhr | Erkelenz
Rauchen aufgeben in der Gruppe / Hypnose

Sa 28.01.2023 ab 14.00 Uhr | Erkelenz
Wohlfühlgewicht in der Gruppe / Hypnose

Sa 28.01.2023 ab 16.00 Uhr | Erkelenz
Stress ausbalancieren in der Gruppe / Hypnose

So 29.01.2023 ab 12.00 Uhr | Aachen
Rauchen aufgeben in der Gruppe / Hypnose

So 29.01.2023 ab 14.00 Uhr | Aachen
Wohlfühlgewicht in der Gruppe / Hypnose

Sa 25.02.2023 ab 12.00 Uhr | Erkelenz
Rauchen aufgeben in der Gruppe / Hypnose

Sa 25.02.2023 ab 14.00 Uhr | Erkelenz
Wohlfühlgewicht in der Gruppe / Hypnose

So 26.02.2023 ab 12.00 Uhr | Aachen
Rauchen aufgeben in der Gruppe / Hypnose

So 26.02.2023 ab 14.00 Uhr | Aachen
Wohlfühlgewicht in der Gruppe / Hypnose

Sa 11.03.2023 ab 12.00 Uhr | Erkelenz
Rauchen aufgeben in der Gruppe / Hypnose

Sa 11.03.2023 ab 14.00 Uhr | Erkelenz
Wohlfühlgewicht in der Gruppe / Hypnose

So 12.03.2023 ab 12.00 Uhr | Aachen
Rauchen aufgeben in der Gruppe / Hypnose

So 12.03.2023 ab 14.00 Uhr | Aachen
Wohlfühlgewicht in der Gruppe / Hypnose

Einfach anmelden per Mail

Schau dir alle Details zur Gutschein Aktion November/Dezember hier an. Wenn die Seite nicht angezeigt wird, dann melde dich bitte per Mail an. Du bekommst dann weitere Infos. Gib uns bitte immer eine Handynummer mit an, damit wir dich zurückrufen können.

Nutze den Hypnose Gutschein. Ab Januar wollen wir alle wieder das Rauchen aufgeben, sportlicher werden, abnehmen und viele andere gute Vorsätze angehen.

Nutze den Hypnose Gutschein. Ab Januar wollen wir alle wieder das Rauchen aufgeben, sportlicher werden, abnehmen und viele andere gute Vorsätze angehen.

Hypnose Weihnachts-Gutscheine


Hypnose Weihnachts-Gutscheine

Der Hypnose Gutschein ist ein tolles Geschenk für dich und deine Liebsten zu Weihnachten. Nutze die Chance, bei einem Neustart am Anfang des Jahres zu helfen und einen tollen Anschubser zu geben. Es gibt Gruppen- und Einzel-Gutscheine.

Die Top 10 der guten Vorsätze sind:

  1. Das Rauchen aufgeben
  2. Abnehmen wollen
  3. Mehr Zeit für sich nehmen
  4. Sich gesünder ernähren
  5. Weniger Alkohol trinken
  6. Mehr Sport machen
  7. Sparsamer sein und Geld sparen
  8. Weniger Bildschirmzeit am Tag
  9. Mehr Zeit mit Familie und Freunden verbringen
  10. Den Stress reduzieren

Daher bieten wir den Hypnose Weihnachts-Gutschein für die drei Top Themen an:

  1. Begleitung bei der Raucherentwöhnung.
  2. Begleitung bei der Gewichtskorrektur (Abnehmen/Zunehmen).
  3. Stress reduzieren und Entspannung fördern.

Mehr erfahren zur Hypnose

Hypnose ist wissenschaftlich anerkannt und die Wirkung der Hypnose ist in vielen Studien belegt worden. Auch unsere Klienten bestätigen immer wieder die tolle Hilfestellung. Einfach erklärt hilft uns die Hypnose dadurch, dass wir in uns selbst Möglichkeiten finden, den wahren Willen zu erkennen, alte Muster aufzugeben und dadurch wirklich das umsetzen, was uns sonst nicht gelingt.

Du kannst gerne in den nachfolgenden Videos und Artikeln noch mehr anschauen, wenn du mehr erfahren möchtest zur Hypnose – und auch zur optional angebotenen Softlaser Behandlung.

Welche Gutscheine gibt es?

Die drei folgenden Gutscheine bieten wir euch an. Sie sind bestellbar bis zum 31.12. dieses Jahres und einlösbar vom 01.01. bis 31.03. des Folgejahres. Die Bestellung erfolgt formlos per Mail oder Post bzw. persönlich in Aachen oder Erkelenz.

Die aktuell offenen Gruppentermine findest du in unseren Seminarterminen. Bei Bedarf werden nach und nach weitere Termine hinzukommen.

Hypnose Gruppensitzung in Aachen, Erkelenz oder Mönchengladbach nach Verfügbarkeit nur 29,50 €. Alternativ: 2 Gruppentermine nur 49,50 €. 10 Gruppentermine nur 397,50 €.

Hypnose Einzeltermin in Aachen oder Erkelenz nach Terminabsprache statt 150,00 € nur 89,00 €

Drei Termin Hypnose Gutschein in Aachen oder Erkelenz nach Terminabsprache statt 350,00 € nur 179,00 €

Zusatzoption: Softlaserbehandlung dazu buchen je Termin statt 150,00 € nur 59,00 €.


Möchtest du ein Buch als Geschenk bestellen? Dann schau dich gerne hier um:
Die Bücher von Arno Ostländer bei Amazon.


Ganz einfach bestellen:

Per E-Mail: Schreibe uns eine Mail mit deinen Gutschein Wünschen. Dann bekommst du spätestens am nächsten Werktag die Antwort mit allen Informationen, den Gesamtkosten und der Bankverbindung. Direkt nach Zahlungseingang ist dein Gutschein spätestens am nächsten Werktag in der Post. Bitte gib für Rückfragen auch eine Telefonnummer an.

Persönlich: Besuche uns nach Terminvereinbarung in Aachen oder Erkelenz und nimm deine Gutscheine gleich mit. Hier ist nur Barzahlung möglich.

Postalisch: Schreibe uns deine Gutschein Wünsche und lege das Geld dazu. Dann bekommst du umgehend die Gutscheine, die spätestens am nächsten Werktag in der Post sein werden. Bitte gib für Rückfragen E-Mail Adresse oder eine Telefonnummer an. Zu deiner Sicherheit kannst du auch ein Einschreiben wählen. Daher auch gewähren wir 5 € Extra Rabatt für deine Portokosten auf deine Bestellung.


Bedingungen und Hinweise:

  • Kaufdatum: 01.11. bis 31.12. dieses Jahr.
  • Einlösbar 01.01. bis 31.03. im Folgejahr.
  • Pro Person sind für die o.g. Themen beliebig viele Gutscheine möglich. Beim Drei Termin Hypnose Gutschein ist die Einlösung der Folgetermine nach dem ersten Termin eines Gutscheins auch später unbegrenzt möglich.
  • Die Einlösung ist an unseren Standorten möglich innerhalb unserer Arbeitszeiten (siehe Kontakt).
  • Rücknahme der Gutscheine oder Barauszahlung sind ausgeschlossen. Eine Übertragung unbenutzter Gutscheine ist jederzeit möglich.
  • Alle Gutscheine werden kostenfrei per Post versendet (schnellstmöglich) bzw. vor Ort mitgegeben.
  • Termine sind nur in deutscher Sprache möglich.
  • Die Teilnahme ist nur aus Österreich, Belgien, Luxembourg und Deutschland möglich. Eine Einlösung oder Teilnahme für Personen aus anderen Nationen wird nicht angeboten.
  • Paypal und Kartenzahlungen werden nicht angeboten. Beim Kauf vor Ort gibt es nur Barzahlung, bei Bestellung per Mail nur Zahlung auf ein deutsches Girokonto und bei Bestellung per Post nur Zahlung mittels beiliegendem Bargeld.
  • Es gelten unsere AGB und Hinweise. Siehe Impressum, Datenschutzhinweise, Kontakt und Aushang in den Praxisräumen.
  • Gruppentermine laut unserer jeweils tagesaktuellen Seminarübersicht möglich. Einzeltermine müssen telefonisch vereinbart werden.

Wenn noch Fragen bestehen: Einfach eine E-Mail schreiben oder anrufen.

Magersucht, Bulimie und Binge Eating sind Essstörungen, denen wir kaum beikommen können. Warum das so ist und wie es doch gehen kann erkläre ich dir hier.

Magersucht, Bulimie und Binge Eating sind Essstörungen, denen wir kaum beikommen können. Warum das so ist und wie es doch gehen kann erkläre ich dir hier.

Magersucht


Was hilft bei Magersucht?

Anorexie nervosa (Magersucht) und Bulimia nervosa (Bulimie) und die Binge-Eating-Störung haben gewisse Unterschiede, aber durchaus auch Gemeinsamkeiten. Schauen wir uns einmal sehr vereinfacht die Unterschiede an:

Anorexie nervosa (Magersucht)

Hier geht es um das krankhafte Bedürfnis, das Gewicht zu vermindern. Magersucht hat die höchste Sterblichkeitsrate von allen psychischen Erkrankungen. Daher sind richtige Hilfe und achtsame Zuwendung besonders wichtig. Der Wunsch nach übertriebener Schlankheit steht im Vordergrund. Oftmals liegt das Gewicht 25% unter dem normalen Bereich. Sich zu dick fühlen ist dennoch an der Tagesordnung.


Buchtipp: Ab jetzt l(i)ebe ich mich selbst: Klare Worte dazu, wie Du aufhören kannst, Dich zu verbiegen und zu Dir selbst findest.


Mein YouTube Video:


Bulimia nervosa (Bulimie)

Heißhungerattacken und selbst herbeigeführtes Erbrechen sind hierbei im häufigen Wechsel anzutreffen. Übermäßiger Sport, Abführmittel und Entwässerungmittel sowie Fastenkuren sind häufig in eine Normalität des Alltags übergegangen. Der perfekte Körper bestimmt das Selbstwertgefühl.

Binge-Eating-Störung

Hier geht es an sich nicht um Magersucht, sondern nur um Essanfälle und eine Tendenz zu Übergewicht. Besondere Gefühle von Ekel, Scham und Schuld sind häufig anzutreffen. Es gibt kein Sättigungsgefühl, häufig kommt es zu Ärger und Wut sowie depressiven Verstimmungen. Oftmals kann man erleben, dass eine Magersucht oder Bulimie vom Betroffenen nicht wahrgenommen wird und daher Binge-Eating als Eigendiagnose vorgestellt wird.

Therapie Empfehlung

Oftmals wird hier eine Einzeltherapie oder Gruppentherapie angeboten. Der Betroffene sieht sich meist nicht als krank bzw. das Problem nicht als behandlungsbedürftig an. Daher ist eine Gruppentherapie oft für den Therapeuten eine kaum zu leistende Arbeit, wenn die Freiwilligkeit der Teilnahme nicht gegeben ist. Einzelarbeit ist jedoch nicht viel leichter, vor allem wenn von freiwilliger Mitarbeit nicht ausgegangen werden kann. Daher sind – natürlich gibt es Ausnahmen – viele Therapien vollkommen erfolglos.

Der Weg mit achtsamem Hypnose Coaching

Ich durfte mit Hypnose Coaching viele Wunder erleben. Manche Klienten hatten zudem noch eine Therapie, andere lehnten diese schlichtweg ab. In beiden Fällen kann Hypnose Coaching hilfreich sein. Das, was viele Klienten und die Eltern bzw. Bezugspersonen schätzen, sind vor allem folgende Faktoren:

  • Der Coach sieht dich nicht als krank an.
  • Hypnose Coaching hilft dir, innere Ruhe und inneren Frieden zu finden.
  • Du bekommst keine ungewollten Ernährungs-Ratschläge.
  • Konflikte werden achtsam aufgelöst.
  • Alle Beteiligten erfahren permanente Wertschätzung.
  • Die Umgebung der Betroffenen wird mit einbezogen und an der Lösung beteiligt, wenn das möglich ist.
  • Es gibt keine Verpflichtung zu etwas, keine Meldungen irgendwohin und Dokumentationen werden nicht weitergeleitet.
  • Größtmögliche Diskretion und ein nicht pathologisches Umfeld.

Das sind Angaben uns gegenüber von Klienten und ihren Familien und dafür möchte ich mich herzlich bedanken. Die Bereitschaft zur Kooperation und Mitarbeit ist wirklich bemerkenswert. Das zu beobachten ist oft wirklich ein Wunder.

Wie kann man diesen besonderen Weg beschreiben?

Gemeinsam suchen wir danach, was den Betroffenen und die Familie bewegt, belastet und nach positiven Elementen. Dann schauen wir, wie man gemeinsam den Stress lindern kann und alle Beteiligten in ihre Mitte finden. Insofern arbeiten wir an sich gar nicht am vorgestellten Thema, sondern wir lösen die zugrunde liegenden Konflikte auf. Oftmals dürfen wir dann beobachten, dass sich das Thema schnell lindern lässt oder sich sogar auflöst.

Wollen wir darüber sprechen?

Gerne können wir Kontakt aufnehmen, egal ob mit Eltern oder Betroffenen oder gemeinsam. Neben einer Begleitung, die längerfristig angelegt sein kann, können wir auch eine Intensivzeit vereinbaren. Intensivarbeit ist, wenn wir von einem bis vierzehn Tagen am Stück arbeiten und somit einen besonders intensiven Prozess durchführen. Am besten besprechen wir das angemessene Vorgehen.

Es gibt viele Gründe, warum wir zu verstorbenen Menschen Kontakt aufnehmen wollen. In Hypnose kann das leicht gehen. Warum und wie – das erkläre ich gerne.

Kontakt zu Verstorbenen Jenseitskontakte herstellen


Kontakt zu Verstorbenen: Jenseitskontakte herstellen

Es gibt viele Menschen, die Kontakt zu Verstorbenen aufnehmen wollen. Das kann verschiedene Gründe haben. Niemandem steht es zu, deinen Grund für dieses Interesse zu bewerten. Es gibt Dinge, die wir noch immer klären möchten und die uns nach wie vor unter den Nägeln brennen – auch noch nach Jahren. Schauen wir uns als Beispiel die häufigen Gründe aus der Praxis an.


Buchtipp: 10 Kurzanleitungen zu Meditation und Achtsamkeit: Einen leichten Einstieg in Entspannung und Balance mit allen Sinnen finden!


Die Gründe um Jenseitskontakte herzustellen, die oft angesprochen werden:

  1. Wir haben uns nicht richtig verabschiedet.
  2. Unsere letzte Begegnung war negativ, böse oder traurig.
  3. Eine Aussprache fehlt uns, zu der es nie gekommen ist.
  4. Ich möchte gerne ein belastendes Erlebnis auflösen.

Das sind die Gründe, aus denen Menschen oft Kontakt aufnehmen möchten, die von ihnen selbst ausgehen.


Mein Video dazu bei YouTube


Es gibt zudem auch die nachfolgenden ganz anderen Gründe:

  1. Ich spüre die Nähe eines verstorbenen Menschen und frage mich, was die Botschaft sein kann.
  2. Ein verstorbener Mensch scheint mit mir sprechen zu wollen.
  3. Jemand, der mir nahe gestanden hat, möchte mir Trost spenden.
  4. Ein Mensch aus dem Jenseits möchte mich warnen.

Hier geht es darum, dass wir glauben, ein verstorbener Mensch möchte den Kontakt zu uns herstellen, weswegen wir versuchen, uns zu öffnen.

Kann man Jenseitskontakte seriös angehen?

Natürlich stellen wir uns die Frage, wie authentisch, echt oder seriös es ist, das anzugehen, wenn wir Kontakt zu Verstorbenen suchen. Eine verstorbene Seele zu rufen ist etwas, was du entweder angehen möchtest oder du möchtest es nicht. Ich bitte dich, das in dir selbst zu klären, denn eine klare Antwort kannst nur du selbst in dir haben, wofür du offen und bereit bist.

Wie sind die Erfahrungen damit, Kontakt mit verstorbenen aufzunehmen?

Gerne gebe ich einige wenige von vielen Erfahrungen wieder, die ich mit anderen Menschen sammeln durfte und deren Erlebnisse ich (natürlich anonymisiert) weitergebe. Vielleicht hilft es dir, deinen Mut zu finden und dir dann die Frage selbst zu beantworten, wie gut es dir möglich ist, daran zu glauben.

Jana, 37 aus Grevenbroich …

wollte Verstorbene sehen lernen, weil sie dachte, dass diese um sie herum sind. Wir haben nach einem ausführlichen Gespräch mit Hypnose daran gearbeitet, was sie zu sehen glaubt und wie sie damit umgehen möchte. Heute hat sie für sich erkannt, dass sie wirklich Jenseitskontakte empfindet und oftmals gewarnt wird oder einfach Mut schöpfen kann. Manchmal kann sie durch den nun geöffneten Kanal auch anderen Menschen helfen.

Anna, 49 aus Mönchengladbach …

hat sich nie von ihrer Mutter verabschieden können, da sie sich in den letzten Wochen nicht sehen durften – durch Corona. Das ließ sie sehr schwer leiden, bis sie den Kontakt zu ihrer Mutter hergestellt hat und sie dann das Gefühl hatte, dass sich beide in den Armen lagen und sich verstanden haben. Es war ein tolles Erlebnis, von dem sie heute noch redet. Niemand zweifelt bei dem Gesichtsausdruck an der Echtheit dieser Erfahrung.

Marcus, 52 aus Mönchengladbach

konnte nicht aufhören, um seine an Krebs verstorbene Frau zu trauern. Natürlich ist ein solcher Verlust schlimm, besonders mit zwei kleinen Kindern. Unter Hypnose hatte er seine Aussprache mit Nadine und konnte nach sechs Jahren wieder zu seinem Leben zurückfinden. Die Kinder haben diese Entspannung auch annehmen können und er ist heute wieder verheiratet und glücklich. Durch eingeübte Rituale nimmt er ab und an einmal Kontakt auf und fühlt sich im Frieden mit seinem Leben.

Ich selbst …

wollte mit meiner Mutter einige Dinge klären. Wir haben zwei Jahre vor ihrem Tod den Kontakt beendet, was bei der toxischen Beziehung zu ihr für mich wichtig war. Danach habe ich den Kontakt in Selbsthypnose gesucht, damit wir gemeinsam Dinge auflösen konnten. Für mich war das sehr hilfreich, denn nun empfand ich nicht mehr die gleiche „Gegenwehr“ wie zu Lebzeiten.

Wie können wir am besten vorgehen, damit du deine Wahrheit herausfindest?

Jenseitskontakt in meiner Nähe wahrnehmen und Kontakt herstellen durch Meditation – das ist möglich. Dein Grund ist so wichtig wie jeder andere. Der Weg ist an sich recht simpel. Ein halber oder ein ganzer Intensivtag reichen bei den meisten Menschen aus, damit sie den richtigen Weg lernen, selbst Kontakt aufzunehmen und ungelöste Situationen friedvoll sowie liebevoll aufzulösen. Für jeden Menschen ist das etwas anders. Grundsätzlich aber gilt, dass die Situation gemeinsam besprochen wird und wir dann den ersten Kontakt miteinander herstellen. Danach lernst du, wie es alleine funktioniert, Jenseitskontakte liebevoll wie friedvoll herzustellen. Für den Menschen, der offen und bereit für diesen Weg ist, ist es immer ein wunderbares Erlebnis.

Wochenend-Workshop Jenseitskontakte

Einmal im Jahr biete ich auch einen Wochenend-Workshop Jenseitskontakte an. Melde dich gerne, wenn du daran teilnehmen möchtest oder wenn du an deinem Thema einzeln arbeiten magst. Wir können auch gerne besprechen, was für dich geeignet ist. Ich freue mich auf deine Kontaktaufnahme.

1

Coaching, was bedeutet das eigentlich? Was macht ein Coach und warum nehmen nicht nur Prominente Coaches in Anspruch für viele Bereiche des Lebens?

Coaching, was bedeutet das eigentlich? Was macht ein Coach und warum nehmen nicht nur Prominente Coaches in Anspruch für viele Bereiche des Lebens?

Coach Arno Ostländer


Was macht ein Coach?

Ein Coach ist ein Begleiter und hat vielfältige Aufgaben in nahezu allen Bereichen des Lebens und der Arbeit. Das schauen wir uns gleich genauer an, denn das Coaching wird immer wichtiger in unserem Leben. Gerade titelt NTV "Wünschte, ich hätte zwei!" Prinz Harry hat "lebensverändernden" Coach und zeigt damit, wie normal es geworden ist, dass wir einen Berater an unserer Seite haben. Manche Menschen begleitet ein Coach nur kurz und einige langfristig. Warum das so ist und was möglich ist, das beleuchten wir hier einmal im vorwiegend privaten Bereich.

Wichtig: Es geht hier nicht um Kritik an der Psychotherapie, sondern an unserem Gesundheitssystem und der Stigmatisierung, die vielleicht nie ein Ende findet, wenn wir so weiter leben wie bisher.


Buchtipp: Endlich bei mir angekommen: Das Lese- und Übungsbuch für alle Menschen, die sich auf den Weg zu ihrem eigenen erfüllten Leben voller Liebe machen möchten!


Warum ist immer mehr Coaching statt Therapie gefragt?

Die Psychotherapie über die Krankenkasse genehmigt zu bekommen, das ist nicht einfach. Danach einen Psychologischen Psychotherapeuten zu finden, das ist immer schwieriger, wobei es aber noch nie einfach war. Wartelisten füllen sich bis ins unermessliche an und die Wartezeit auf einen Therapieplatz kann bis zu vier Jahre betragen. Dabei haben wir schon zu lange gelitten, bevor wir es zugeben, dass wir Hilfe brauchen. Dann sollen wir ein halbes Jahr oder gleich mehrere Jahre warten? Das kann nicht gut sein und maximiert alle Probleme. Der Coach wird selbst finanziert und ist daher in wenigen Tagen verfügbar. Das lässt Probleme manchmal ganz vermeiden oder sorgt zumindest für einen Alltag, der funktioniert. Das ist doch genau das, was wir wollen: Ein funktionierender Alltag und ein Leben, das sich lohnt.

Du giltst weiterhin als gesund!

Ein Coach pathologisiert nicht, denn du bist für ihn kein Patient, du bist ein Coachee oder Klient. Coach und Klient haben eine Vertragsbeziehung auf Augenhöhe und rechnen direkt miteinander ab. Sie können ganz frei vereinbaren, was gemacht wird und das auch verändern, wenn es nötig ist. Es wird nichts gemeldet und es findet keine Therapie statt, daher muss man ein Coaching nicht angeben. So kommt es nicht dazu, abgestempelt zu werden oder als krank zu gelten. Man war eben nicht bei einem Therapeuten. Daher bekommen wir auch ohne Probleme eine Kranken- oder Lebensversicherung. Wer beim Therapeuten war, der ist kein tragbares Risiko für Versicherer.

Wie ist das Selbstverständnis des Coachings?

Coaches bearbeiten in der Regel Konflikte und keine Krankheiten, wenn man es einfach umschreiben will. Der Coach sucht nach Konflikten in deinem Umfeld, deinem bisherigen oder aktuellen Leben sowie nach inneren Konflikten und innerer Zerrissenheit. Er sieht dich nicht als krank an, sondern als normalen Menschen, der sich im Weg steht und der Hilfe zur Selbsthilfe und Selbstwirksamkeit benötigt.

Welche Themen bearbeitet man im Coaching?

Dabei kann man mit allen Themen arbeiten, die einen Menschen beschäftigen. Manchmal kann man auch Therapien ergänzen, vermeiden oder sogar unnötig werden lassen. Eine Angst oder Depression kann zurückgehen, wenn wir unsere Konflikte auflösen und uns auf die eigene Kraft fokussieren können. Eifersucht, Liebeskummer und Schmerzen können sich auflösen, wenn wir in unsere Mitte kommen. Der Coach will dich in dein eigenes Bewusstsein bringen, dir mit deinen Konflikten helfen und deine Selbstheilung aktivieren.

Wie arbeitet ein Coach?

Am besten bespricht man das eigene Thema, das Problem oder das angestrebte Ziel kurz am Telefon und sucht dann nach einem geeigneten Weg bzw. Anfang des Weges. Manche Dinge brauchen Zeit, einige Dinge ein einfaches oder intensives Herangehen. So ist das Leben einfach. Coach und Klient tauschen sich dabei aus, wie man weitermacht und das im respektvollen und achtsamen Miteinander. Coaching ist wertschätzend, zugewandt und integriert moderne und effektive Techniken wie Quantenheilung, Hypnose oder NLP. Der Coach passt sich an die Welt des Klienten an und an das, was ein Mensch umsetzen kann. Wir alle haben unterschiedliche Sichtweisen auf die Welt und das ist vollkommen okay. Es gibt nicht nur einen Weg allgemein, sondern immer Wege, die zu einem Menschen und seinem Thema passen müssen.

Wie kann ich Coach werden?

Gerne können wir über die Coaching Ausbildung sprechen, die wir auch anbieten. Darüber hinaus können wir auch Einzeltrainings planen, um bestimmte Inhalte gezielt aufzuarbeiten, mit echten Klienten zu arbeiten oder Defizite zu überwinden. Manche neue Kollegen brauchen auch Starthilfe und kommen nicht ins Handeln, auch das geht in Einzelarbeit am besten.

Reden wir darüber!

Die persönliche Lösung und ein möglichst schnelles Ergebnis bzw. eine baldige Verbesserung oder Auflösung der Situation – das ist das Ziel des Coachings. Als Vertriebstrainer und Speaker bin ich es gewohnt, mich auf ein Ergebnis auszurichten und das im Team anzugehen. Ruf mich gerne an oder schreib mir eine Nachricht.

Bist du oft schlapp, ausgelaugt und müde, weil du nicht einschlafen kannst? Diese einfache Technik kann dir helfen in nur 60 Sekunden einzuschlafen.

Bist du oft schlapp, ausgelaugt und müde, weil du nicht einschlafen kannst? Diese einfache Technik kann dir helfen in nur 60 Sekunden einzuschlafen.

Mit dieser Technik schläfst du in 60 Sekunden ein


Ganz einfach: Mit dieser Technik schläfst du in 60 Sekunden ein

Du kannst nicht schlafen, bist oft lustlos, müde, ausgelaugt und erschöpft? Viele Menschen schlafen so schlecht, dass sie kraftlos und unkonzentriert den Tag hinter sich bringen und weder richtig arbeiten können, noch die Freizeit richtig genießen. Wenn das zum Dauerzustand wird, dann werden wir farblos und vegetieren vor uns hin. Das darf und muss nicht sein. Da braucht es einen Ausweg.


Buchtipp: 100 heilende Gedanken: Einhundert heilende Gedanken der Liebe, Achtsamkeit und Aufrichtigkeit für jeden Moment, in dem sie gebraucht werden.


Mein Video bei YouTube:


Was ist das Problem der Schlaflosigkeit und wie häufig ist es?

Laut DAK-Gesundheitsreport 2017 ist es Fakt: 80 Prozent der Erwerbstätigen schlafen schlecht, demzufolge 34 Millionen Menschen. Eine unglaubliche Zahl. Seit 2010 sind die Schlafstörungen bei Berufstätigen im Alter zwischen 35 und 65 Jahren um 66 Prozent angestiegen. Das ist noch beeindruckender. Unter Insomnie – besonders schweren Schafstörungen – leidet jeder zehnte Arbeitnehmer. Seit 2010 gab es hier einen Anstieg von 60 Prozent. Diese Zahlen sind wirklich mehr als alarmierend. Es ist eine Art von Normalität geworden nicht schlafen zu können.

Wie viele Menschen suchen deswegen einen Arzt auf?

Sehr wenige – auch das berichtete die DAK. Und nur sehr wenige Arbeitnehmer melden sich beim Arbeitgeber krank. Für Unternehmen bedeutet das: Fast die Hälfte der Erwerbstätigen ist bei der Arbeit müde (43 Prozent). Etwa ein Drittel (31 Prozent) ist regelmäßig erschöpft. Im Vergleich zu 2010 schlucken heute fast doppelt so viele Erwerbstätige Schlafmittel. Das sind erschreckende Zahlen, die in der Studie zum Vorschein kamen.

Schlafstörungen wirken sich körperlich und seelisch aus

Es kommt sehr häufig dazu, dass wir nicht nur depressive Tendenzen feststellen, sondern durch die Schlafstörungen und den schlechten Schlaf werden wir depressiv und im Körper kommt es oft zu Entzündungen. Wir legen uns ins Bett, kommen nicht zur Ruhe und wir grübeln uns krank. Aus diesem Mix kann nicht viel Gutes entstehen und wir selbst müssen etwas unternehmen, statt uns mit Medikamenten zu betäuben.

Diese Technik, die schnell hilft, möchte ich dir vorstellen: Die 4-7-8 Atmung

  • Nimm eine Haltung ein, die dich gut atmen lässt.
  • Beim Einatmen durch die Nase lege bitte deine Zungenspitze auf den Gaumen hinter deinen Vorderzähnen. Atme tief ein und zähle dabei bis vier.
  • Halte den Atem an und zähle dabei bis sieben.
  • Leg nun die Zunge unten ab und Atme durch den Mund aus und zähle dabei bis acht.

Video zu dieser Atemtechnik von mir

Das ist die sogenannte Chi Atmung, die du auch bei Stress, Sorgen, Ängsten und einfach so zwischendrin anwenden kannst, um zur Ruhe zu kommen. Mehr dazu auch in diesem Video: https://youtu.be/dviEHgsm2cw


Was du noch machen kannst, um besser einschlafen zu können:

  • Bereinige deine Schlafumgebung, insbesondere von Arbeit, Fernseher und digitalen Geräte. Richte dein Schlafzimmer wohlig und entspannt ein.
  • Etwas weniger Wärme im Schlafzimmer ist laut mehrerer Studien sehr gut, um besser zu schlafen.
  • Wenn dir Gedanken kommen, dann schreibe sie auf einen Zettel neben dem Bett. So brauchst du nicht zu grübeln und kannst es dann am nächsten Tag erledigen.
  • Feste Schlaf- und Ruhezeiten helfen dir auch sehr, besser schlafen zu können.

Was kann ich tun, wenn das nicht ausreicht?

Am besten ist es, wenn du lernst, deine innere Mitte zu finden. Psychologische Beratung, Quantenheilung, eine Auswahl an Entspannungstechniken und Hypnose sind ein tolles Team, um innere Ruhe kennenzulernen. Jeder Mensch ist da natürlich etwas anders, was man einfach am besten abklärt. Lass uns über deinen Weg sprechen, wieder zur Ruhe zu kommen.

1

Als Masseur nehme ich das, was ich mache, sehr genau. Wellness pur mit viel Zeit ist die Devise – und einen Ausgleich zu Stress und Belastung schaffen.

Als Masseur nehme ich das, was ich mache, sehr genau. Wellness pur mit viel Zeit ist die Devise – und einen Ausgleich zu Stress und Belastung schaffen.

Masseur Erkelenz


Masseur Erkelenz

Die Wellnessmassage heilt nicht bestimmte konkrete Beschwerden und ist kein Ersatz für eine Physiotherapie, einen Besuch beim Arzt oder Heilpraktiker. Das möchte Wellness auch nicht. Mit einer Wellnessmassage hilft man, die innere Mitte zu finden, zur Ruhe zu kommen und den Stress auszubalancieren. Es geht um die Aktivierung der Selbstheilung und die innere Balance. Das natürlich ist es, was uns von innen heraus gesunden lässt und was unsere Seele zum Aufblühen bringt. Das wiederum sorgt für eine Heilung aus uns selbst heraus. Der Körper bekommt Hilfe zur Selbstheilung.

Welche Art von Massage kommt in Frage?

Das können wir gerne vorher besprechen und natürlich auch im Termin. Manche Dinge hängen von Lust, Laune und Tagesform ab. Dabei können wir viele Dinge einfach auch kombinieren. Die meist gefragten Dinge abgesehen von einem ganz intuitiven: „Ich lasse mich überraschen.“ sind:

Die klassische Wellnessmassage

Natürlich kann man die klassische Version einer Wellnessmassage buchen. Dabei wird man rund um den Körper sanft bis intensiv massiert.

Lomi Lomi Massage

Sehr intensiv, aber dennoch sanft – so verbinden sich Gegensätze in der Hawaiianischen Tempelmassage. Selbst wenn man mit viel Kraft arbeitet, so wirkt die Massage sanft und regt vor allem die innere Heilung unseres Selbst an.

Ayurveda Massage

Im Ayurveda ist es das Ziel, die Energien im Körper auszugleichen. Wer träge und ausgelaugt ist, der bekommt wieder Energie. Sollte man zu viel Stress spüren, so kommt man zur Ruhe. Sehr vereinfacht gesagt kommt es hier zur Balance in uns.

Fußreflexzonen Massage

Durch die Reflexzonen in unseren Füßen kommen wir zu einer Aktivierung unserer Selbst und zu einer Neuausrichtung, die oftmals schnelle Hilfe und tolle Ergebnisse zur Folge hat.

Noch etwas mehr? Gerne.

  • Ätherische Öle benutzen wir gerne, ebenso wie andere Düfte und Elemente – so wie es gefällt.
  • Reiki und Quantenheilung lassen sich wunderbar kombinieren oder einzeln buchen.
  • Ganzkörpermassage Ja oder Nein? Das können wir vorher oder im Termin festlegen.
  • Gesichtsmassage inklusive oder sogar pur? Auch das ist je nach Wunsch machbar.
  • Das gewisse Etwas gehört zu jeder Massage. Alles wir individuell nach Tagesform, Lust und Laune ausgesucht.
  • Ein Erst Termin mit viel Zeit ist dabei die beste Empfehlung. Wir nehmen uns inklusive Vorgespräch und Nachruhen rund 90 Minuten Zeit. So startet man in gemeinsame Wellness Erfahrungen.

Erster Termin – einfach anrufen

Am besten besprechen wir einen ersten Termin – gerne kurzfristig – und schauen dann nach einer optimalen Wellness Erfahrung inkl. den persönlichen Wünschen und Vorlieben. Anrufen oder eine Mail mit Rückrufnummer sind die einfachsten Wege.

Gibt es das Thema Beziehungsunfähigkeit wirklich? Wann spricht man von Beziehungsunfähigkeit und wie verhält es sich damit? Wie ist der Weg hinaus möglich?

Beziehungsunfähigkeit


Beziehungsunfähigkeit heilen

Martina sprach seinerzeit davon, dass sie beziehungsunfähig sei. Man redet schnell von Beziehungsunfähigkeit. Ein Schlagwort, welches oft angewendet wird. Was aber bedeutet es und wie kommt man, wenn es das gibt, da raus? Am Beispiel von Martina und ganz allgemein möchte ich dir das Thema, den Hintergrund und die Lösung vorstellen.


Buchtipp: Euer Glück kotzt mich an!: Warum es Dich schmerzt, wenn andere Menschen glücklich sind und von Deinem Weg zum eigenen Glück und zur Liebe in Dir!


Martina war beziehungsunfähig, so sagte sie …

Ich wusste, was Martina* meinte, als sie davon sprach, sie sei beziehungsunfähig. Ihren Ausdruck nahm ich erst einmal an, denn so falsch ist er an sich nicht. Wir fanden gemeinsam, dass ein halber Intensivtag für sie ganz gut sein würde und haben dann einen Termin vereinbart. Ich bat sie, dass sie zu dem Fragebogen (siehe Downloads) noch einmal ihre Beziehungen kurz erfasst und auflistet, soweit sie sich erinnern kann. Wichtig waren Dauer, das Kennenlernen, der Verlauf und die Trennung – in kurzen Worten.

Was bedeutet Beziehungsunfähigkeit?

Beziehungsunfähig zu sein drückt etwas aus, dass es als Erkrankung oder Diagnose nicht gibt, was aber eine bestimme Situation ganz gut beschreibt, in der wir uns befinden können. Eine „Generation Beziehungsunfähig“ ist abstruser Unsinn und ein pauschaler Abklatsch von etwas, was in uns allen entstehen kann, aber auch ebenso leicht heilbar ist, wenn man „Heilung“ als Begriff nehmen möchte. Was es bedeutet, dass wird am Gespräch mit Martina schnell deutlich.

Das steckte bei Martina hinter der Beziehungsunfähigkeit

Martina hatte in ihrem Leben – wie ich selbst auch – keine Beziehungen kennengelernt, die wirklich auf Augenhöhe oder gesund waren. Immer wieder gab es Trennungen, Lügen, Betrug und Aggression. Das ist kein gesundes Umfeld, wenn man aufwächst. Nun hat sie einen „unsicheren Bindungsstil“ entwickelt und war immer sehr misstrauisch. Daraufhin kommt es auch immer wieder dazu, dass man eine Beziehung nicht einmal ausprobiert, sondern früh das Handtuch wirft. Das, was man kennt ist ja auch nichts vernünftiges. Sie sucht natürlich den Fehler bei sich, weil die Eltern sie immer wieder unterdrückt und bevormundet haben. Da blieb sie lieber allein, war aber dennoch unglücklich damit.

Früher war alles besser!

Das sagte sie und viele andere Menschen sehen das ebenso. Früher waren Beziehungen ja toll und hielten ewig. Ja, das ist leider eine Illusion, die ich dir jetzt raube. Früher waren Partnerschaften auch Mist. Es war noch viel schlimmer.

Wie war das bei den Großeltern?

Oma und Opa haben nicht immer alles repariert, sondern der Opa konnte machen, was er wollte. Seie Ehefrau zum Sex zu zwingen war nicht strafbar bis vor rund 20 Jahren. In den 60er und 70er Jahren fing es langsam damit an, dass Frauen ähnliche Rechte hatten wie Männer. In den 70er Jahren konnte eine Frau einen Arbeitsvertrag ohne Mann oder Vater unterschreiben und alleine ein Konto eröffnen – und das war erst später normal in der Öffentlichkeit. Besser ist das sicher nicht gewesen.

Wie ist es heute?

Heute ist es noch nicht so, dass Frauen das gleiche Geld verdienen wie ein Mann. Man versucht es heute mit Frauenquoten und anderen Krücken, eine Gleichwertigkeit der Geschlechter zu installieren. Seit Kurzem wird es mit übertriebenem Gendern allerdings etwas sehr ad absurdum geführt, was Frauen in Jahrzehnten nach und nach erreicht haben.

Wie war Martinas Weg hinaus?

Das, was bei ihr als Kind in ein falsches Licht gerückt wurde, das musste „heilen“, also sie musste den Frieden damit machen und die Dynamik in den Beziehungen erkennen. Somit war es kein Angriff auf sie und die Chancen einer Beziehung wurden klar. Dadurch hat sie verstanden, wie es zu den vielen kaputten Beziehungen kam. Sie hatte einfach die falschen Dinge erlebt, gelernt und vorgelebt bekommen. Nachdem sie damit ihren Frieden gemacht hatte, haben wir daran gearbeitet, was für einen Mann sie sich wünscht und wie er sein soll. Nun haben wir passende Strategien entwickelt und sie hat dem Leben eine Chance gegeben. Sie lebt heute in einer wirklich schönen und glücklichen Beziehung und ich freue mich sehr für sie.

Der Weg aus der Beziehungsunfähigkeit

Immer wieder sind es ähnliche Dinge, die sich immer etwas anders darstellen. Wir wünschen uns eine glückliche Beziehung und haben doch Angst davor. Das können wir verändern. Alle haben wir das verdient und haben die Chance dazu. Unsere inneren Kinder müssen gesund werden, die Seele muss heilen können und wir müssen in unsere Mitte kommen. Dann finden wir alle unsere Ziele und auch eine schöne Partnerschaft ist dann möglich.

Was ist mit dir?

Möchtest du darüber sprechen, wie du deine Wünsche, Träume und Ziele erreichen kannst? Auch deine Beziehungsunfähigkeit kannst du loslassen lernen. Martina hat es auch geschafft – wie ich selbst damals auch, als ich den Mechanismus in meiner Ausbildung erkannte und aufgelöst habe. Ruf gerne an oder schreib mir eine Mail – bitte mit Telefonnummer (Handy), damit ich dich anrufen kann.


* Den Namen und einige Details habe ich natürlich aus Gründen der Diskretion verändert.

Hypnose Seminare und Massage Ausbildungen im vierten Quartal. Jetzt die Chance nutzen, im neuen Jahr besser durchzustarten. Jetzt informieren und Plätze sichern.

Seminartermine im vierten Quartal


Seminartermine im vierten Quartal

Zum neuen Jahr steigen immer wieder unsere Möglichkeiten, unsere Energie nimmt zu und wir haben Lust auf Veränderung. Nutzen wir es dieses Mal und gehen wir den Weg, neues Wissen aufzunehmen. Dabei gibt es viele Chancen, die sich anbieten. Es wird Zeit, sie jetzt zu nutzen.


Buchtipps zur Hypnose Ausbildung von Arno Ostländer:

Ein Handbuch zur Lomi Lomi Massage von Arno Ostländer:


Softlasertherapie Ausbildung

Jederzeit möglich und immer in Einzelausbildung ist die Softlaser Ausbildung. In einem intensiven Tag lernst du mit echten Klienten die richtige Anwendung des Softlasers.

Hypnose Fortbildung

Vom Hypnose Basis Seminar über Aufbau Seminare sowie Showhypnose / Blitzhypnose sind alle wichtigen Bausteine in diesem Quartal im Angebot. Einsteigen, mehr erfahren und das Wissen ausbauen – alles ist also möglich.

Massage Ausbildung

In diesem Quartal gibt es die Klassische Massage, die oft als Einstieg genutzt wird in unserem Angebot. Weiterhin aber auch die Ayurveda Massage klassisch und die Garshan bzw. Seidenhandschuh Massage.

Reiki lernen

Reiki Ausbildungen sind ohne Termin einzeln möglich und können daher auch wahrgenommen werden.

Einzeltrainings und individuelle Ausbildungen

Egal ob eines oder mehrere der klassischen Module, Quantenheilung, Coaching oder eine ganz individuelle Thematik, die Einzeltrainings sind bei uns sehr beliebt. Lass uns deine Ausbildung so anpassen, dass sie genau zu dir passt. Das ist sehr effizient, spart Zeit und Reisekosten. Wir können jederzeit über die Möglichkeiten sprechen und auch vor Ort im Termin nachjustieren, falls es sich anbietet und sinnvoll ist.

Termine im vierten Quartal 2022

  • /30.10.2022 je ab 10.00 Uhr| Erkelenz: Hypnose Basis Seminar
  • Sa 05.11.2022 ab 10.00 Uhr| Erkelenz: Klassische Massage
  • /27.11.2022 je ab 10.00 Uhr| Erkelenz: Hypnose Praktiker Aufbau Ausbildung
  • Sa 02.12.2022 ab 10.00 Uhr| Erkelenz: Seidenhandschuh (Garshan) Massage
  • So 03.12.2022 ab 10.00 Uhr| Erkelenz: Ayurveda Massage
  • 12.2022 ab 10.00 Uhr| Aachen: Showhypnose/Blitzhypnose Seminar

Aktualisierungen und Ergänzungen sind immer in der Seminartermin Übersicht zu finden.

Was kosten die Seminare und Einzeltrainings?

Die Kosten Übersichtsseite hat alle Informationen über Kosten und Chancen. Fragen klären wir – wie immer – gerne im direkten Kontakt und auf dem „kurzen Dienstweg“. Auch eine günstige Abo-Lösung ist möglich.

Was, wenn ich einmal nicht vor Ort sein kann?

Wir bieten nach Möglichkeit auch die Online Teilnahme an und versuchen alles, um Termine stattfinden zu lassen und uns an die gesetzlichen Vorgaben und persönlichen Befindlichkeiten anzupassen.

Einfach anmelden

Bitte melde dich einfach per E-Mail an und sende uns Namen, Geburtsdatum, Anschrift und Telefonnummer. Wir melden uns in 1-2 Werktagen (oft schneller) und ruf gerne bei Fragen einfach an.