Springe zum Inhalt

3

Was bedeutet Quantenheilung und wie hilft sie Dir – einzeln oder in der Gruppe – von Deinen Themen loslassen zu können? Lerne eine wunderbare Methode kennen.

Was bedeutet Quantenheilung und wie hilft sie Dir – einzeln oder in der Gruppe – von Deinen Themen loslassen zu können? Lerne eine wunderbare Methode kennen, die Dich frei macht.

Quantenheilung


Mehr auch bei YouTube von mir:
Quantenheilung und die unglaublichen Erfolge damit >>> Ein Bericht voller großer Veränderungen.


Was bedeutet Quantenheilung?

Es ist so, dass wir in der Quantenheilung auf eine tiefe Ebene des Bewusstseins gehen und von dort aus Situationen viel leichter auflösen können. Im nervösen und aufgewühlten Zustand können wir viele Dinge nicht erkennen und noch weniger bearbeiten. Ruhe lässt uns ängstlich werden, aber auch körperliche Schmerzen nehmen zu. Durch Quantenheilung schaffen wir es, dass wir uns auf die Ruhe einlassen können, die uns die Heilung möglich macht. Diese geschieht dann oftmals wie von alleine. Wir fühlen uns ruhig entspannt und ausgeglichen, obwohl wir an sich nichts getan haben, als zur Ruhe zu kommen. Genau darin liegt der Schlüssel. Diesen Zustand der inneren Ausgeglichenheit lernen wir immer leichter und effektiver herzustellen, wodurch die Heilung und Gesundung immer weiter voranschreitet.


Buchtipp: Quantum Rebalance by Arno Ostländer: Fragen und Antworten auf dem Weg zur Rückverbindung mit unserer natürlichen Lebens-Balance und dem wirklichen Selbst in uns.


Woher kommt die Quantenheilung?

Grundsätzlich ist Quantenheilung nicht neu bzw. das, womit wir uns dabei beschäftigen. Der Zustand der Erleuchtung, das Qi oder Chi, der Moment des vollkommenen Seins – oder wie immer wir es nennen wollen – ist das, was wir in jeder Philosophie anstreben. Es bedeutet die Auflösung aller Trennungen. Da dies auch die Quantenphysik bestätigt, nutzen wir mittlerweile Begriffe wie Quantenheilung für den Zustand reinen Seins. Daher ist es nicht neu, nur die Herangehensweise ist moderner und zeitgemäßer, meiner Meinung nach aber auch effektiver geworden. Im Rahmen der psychologischen Beratung ist es wichtig, Elemente einzusetzen, die uns zur Ruhe bringen.

Einzeln oder in der Gruppe?

Man kann Quantenheilung einzeln und in Gruppen erleben. Das Beste daran ist, das wir nicht über Probleme sprechen – auch nicht bei der Gruppenarbeit. Wir kommen in Kontakt mit unseren Themen, ohne sie vor anderen Menschen auszubreiten. Es kommt nicht zur wechselseitigen Retraumatisierung, weil man immer auch die Themen der anderen Teilnehmer hört und seine eigenen erzählt. In der Gruppe ist es ein sehr befreiendes und kraftvolles Erlebnis, aber einzeln führt es zu einer besonders intensiven Verbindung mit tiefem Vertrauen – sogar mit vollkommen unbekannten Menschen. Termine kannst Du hier finden.

Quantenheilung lernen

Ich habe die Ausbildung zum Quantum Entrainment® Master bei Dr. Frank Kinslow und seiner Ehefrau Martina absolviert, was ich sehr genossen habe. Dabei entdeckte ich, dass ich schon mit einigen dieser Techniken gearbeitet habe, für die ich nun Begriffe kennenlernte. Danach habe ich dies genutzt, um die Methoden für mich weiter anzupassen und sie so zu personalisieren, dass ich sehr vielen Menschen damit eine Möglichkeit geben konnte, sich und anderen Menschen zu helfen. Dies biete ich in Einzel- und Gruppenform sehr gerne an.

Jeder Mensch kann Quantenheilung nutzen!

Es ist leicht, die Prinzipien zu verstehen. Danach braucht es einfach Zeit, Geduld und keinerlei Druck, denn sonst kommen wir nicht zur Ruhe. Je mehr wir lernen, einfach loszulassen, desto schöner wird unser Leben mit Quantenheilung – sorgenfrei, angstfrei und glücklich - oft in einer guten Kombination mit beispielsweise Hypnose oder Massage. Reden wir gerne darüber.

Quantenheilung und die Weiterentwicklung Quantum Rebalance sind mächtige Werkzeuge, das eigene Leben in Balance zu bringen und mit anderen Menschen zu arbeiten.

Quantenheilung und die Weiterentwicklung Quantum Rebalance sind mächtige Werkzeuge, das eigene Leben in Balance zu bringen und auch mit anderen Menschen zu arbeiten.

Quantenheilung und Quantum Rebalance Ausbildung


Quantenheilung und Quantum Rebalance Ausbildung

Quantenheilung ist bekannt geworden und hat immer andere Bezeichnungen bekommen. Worum es in der Hauptsache geht, das ist an sich leichter zu erfahren als zu erklären. Kurz gesagt ist es so, dass wir in ein ganz tiefes Bewusstsein kommen, dass der hypnotischen Trance recht ähnlich ist. Dort erkennen wir, dass viele Dinge ganz entspannt zu betrachten sind, kommen zur Ruhe, finden innere Gelassenheit sowie Stärke und können uns entsprechend mit neuen Kräften gezielt um viele Dinge kümmern. Wir schaffen sozusagen eine heilende Umgebung, die uns sowie unser Umfeld stärkt.


Buchtipp: Quantum Rebalance by Arno Ostländer: Fragen und Antworten auf dem Weg zur Rückverbindung mit unserer natürlichen Lebens-Balance und dem wirklichen Selbst in uns.


Quantum Rebalance ist eine Weiterentwicklung von Arno Ostländer. Nach zwanzig Jahren Vertrieb, vielen Ausbildungen und zahllosen Klienten ist eine Arbeitsweise entstanden, die es einfach macht, viele Dinge im Leben emotional aufzulösen oder massiv dazu beizutragen.

Worum es bei Quantum Rebalance geht

Wir alle haben bestimmte Dinge erlebt und diese schaffen Prägungen. Im Gegensatz zum psychoanalytischen Vorgehen wird eine Art Gutachten angeschaut, die Zusammenhänge aufzeigt. Man geht sicherlich auf die Themen der Vergangenheit ein, aber sieht sie nicht als Lösungsansatz, sondern nur als Hinweis auf eine Vorgehensweise sowie als Erklärung für Zusammenhänge.

Das bedeutet, dass man nicht ewig in der Vergangenheit unterwegs ist, sondern diese nur zur Erklärung der heutigen Verhaltensweisen heranzieht.

Nun arbeiten wir daran, die positiven Dinge des Lebens wieder wahrnehmen zu können, in einen Flow zu kommen und eben nicht nur die Belastungen des Alltags zu sehen. Statt einfach positives Denken hervorzuheben, werden Übungen durchgeführt, die es dem Gehirn ermöglichen, sich neu positiv aufzustellen. Wir beginnen wieder damit, voller Freude in den Tag zu starten.

Danach werden die Emotionen ausbalanciert. Natürlich stehen wir uns selbst im Weg und wollen dennoch alles verändern. Das kann so nicht sein. Wir möchten, aber wir können nicht. Das liegt oft darin begründet, dass wir Angst vor den Gefühlen haben, wenn wir uns einem Thema widmen. Stärken wir diese Gefühle, so können wir nach und nach immer größere Brocken leicht verdauen.

Dieses Training ist die Grundlage, wirklich genau hinschauen zu können und nicht weiter vor den wichtigen Themen wegzulaufen.

Danach bringen wir Ruhe in das System und ebenso in das Leben. Wir beruhigen Konflikte, die aktuell bestehen oder bestanden haben. Diesen können wir uns nun widmen, da wir mit den Emotionen besser umgehen können.

Danach lösen wir Fragen von Schuld, Scham und Sühne auf. Es bringt nichts, wenn wir an Hass, Wut und Zorn festhalten – das kann uns nie gesunden lassen. Daher balancieren wir diese Themen nun aus.

Jetzt gehen wir hin und arbeiten mit einem sogenannten Reframing daran, die noch verbleibenden Themen anders wahrzunehmen. Man kann Dinge wirklich anders erleben. Das ist als würde man einer Schlange den Giftzahn ziehen. Sicher würde man hier noch verletzt, aber es wäre deutlich weniger schadhaft für unsere Gesundheit.

Danach – teilweise auch schon während der vorherigen Schritte – geht man in die Praxis und schaut, wann und wie man die Balance im Alltag leben kann.

So lassen sich ganz viele Themen mit Quantum Rebalance nachhaltig ausgleichen. Wir können das Leben genießen und werden viel weniger Stress und Leid erleben. Quantum Rebalance ist einzeln und im Seminar zu erleben und wird auch im Rahmen des Coachings angeboten, wo man diese Arbeitsweise sehr effektiv einsetzt. Reden wir über die für dich passende Lösung.