Springe zum Inhalt

Hypnose was ist das und wie fühlt man sich? Gebe ich meinen freien Willen ab und kann mich dann ein fremder Mensch kontrollieren? Erfahrungen von Klienten ....

Hypnose – was ist das und wie fühlt man sich danach? Gebe ich meinen freien Willen ab und kann mich dann ein fremder Mensch kontrollieren? Nachfolgend 10 Erfahrungen von Klienten.

Wie fühlt man sich nach einer Hypnose


Wie fühlt man sich nach einer Hypnose?

Wie immer – jeder Mensch ist anders. Das ist gut so und das muss auch so sein. Die Wirkung der Hypnose ist auch immer etwas anders, aber schädlich oder gefährlich – davon kann man wohl kaum sprechen. Das sagt auch die aktuelle Forschung zur Hypnose. Das schauen wir uns an, indem wir zehn ehrliche Statements von mir und Klienten ansehen – die natürlich auf diskrete Art hier aufgeführt werden. Die Sicherheit und Privatsphäre der Klienten sind immer der wichtigste Punkt.

Erfahrungen mit Hypnose

Die Hypnose ist nicht ein „Guten Tag und Augen zu“ Phänomen, sondern Teil der Zusammenarbeit. Man schaut sich erst einmal die Dinge an, versteht Zusammenhänge und dann geht es daran, die Selbstheilung zu aktivieren und Konflikte aufzulösen. Dann entsteht der neue Weg quasi wie von selbst. Das bedeutet, Hypnose ist keine Manipulation – so wie man das oft glaubt – sondern genau das Gegenteil. Die Manipulation soll endlich ein Ende finden, die inneren Kräfte aktiviert werden und das Bewusstsein sich selbst helfen.

Kann man mich unter Hypnose kontrollieren?

Das ist gar nicht das Ziel und überhaupt nicht gewollt. Es geht um Befreiung und nicht um Kontrolle. Alle die Dinge, die uns kontrollieren, lernen wir selbst aufzulösen und in Hypnose von uns weg zu schieben. Nur darum soll es gehen und nur das ist wichtig. Wir wissen, was wir wollen, setzen es aber nicht um und erleben es auch nicht bewusst. Daher ist Hypnose eher der Weg, die Kontrolle zu bekommen und Lasten einfach abzuwerfen. Das geht Schritt für Schritt – immer eine Ebene tiefer. Jeder Mensch hat dabei sein Tempo und seine Arbeitsweise.

Wie erlebt man Hypnose und was passiert genau?

Jeder Mensch hat ein anderes Erlebnis. Typisch sind die folgenden Reaktionen:

  1. Ich habe nur das Gefühl, eine Geschichte gehört zu haben und nicht den Eindruck, dass es irgendeine Veränderung gegeben hätte in meiner Wahrnehmung.
  2. Es ist so, dass ich sehr entspannt bin, aber weitestgehend klar und bewusst bleibe.
  3. In seltenen Fällen lassen Menschen sich ganz intensiv ein und tauchen richtig ein in eine Trance, die sie als sehr schön empfinden.

Das lässt sich übrigens alles auch nach und nach steigern. Manchmal sind die Angst und der Druck in unserem Leben so groß, dass wir viel zu nervös sind, um uns einlassen zu können. Dann lernen wir aber doch meist recht schnell, Vertrauen zu fassen und können dann leichter das Einlassen und Gesunden erleben, das unter Hypnose so schön und leicht ist.

Meine persönliche Erfahrung und mein erster Klient
Ich selbst habe das auch erlebt und war natürlich absolut beeindruckt. In meinem ersten Seminar habe ich erlebt, dass ich auf einmal Dinge leicht konnte, die vorher nicht möglich waren. Und dann kam es zu meinem ersten Klienten, der mich dann völlig faszinierte. Er konnte seinen Arm trotz Querschnittlähmung bewegen. Danach dachte ich, dass alles möglich sein muss, wenn das wirklich gerade geschehen war. Ich kann bestätigen, dass viele solcher „Wunder“ geschehen sind.

Anja,42 Jahre, Düren
Ich hatte ein echtes Problem mit dem Auto fahren, besonders auf Landstraßen und Autobahnen. In einem Termin, der etwas länger dauerte, haben wir dann herausgefunden, warum das so ist und ich bin danach nach Hause gefahren – über die Autobahn. Die Hypnose war dabei wie eine Geschichte, die ich gehört habe. Danke für die Hilfe Arno.

Markus, 51 Jahre, Kreis Aachen
Hypnose machte mir echt Angst, aber ich kam von meinem Problem nicht los. Du hast dir am Telefon schon viel Zeit genommen und ich dachte mir, dass ich einfach mal langsam die „Schnauze voll“ habe. Ich habe mich darauf eingelassen und war überrascht. Die Zeit hatten wir auch im Termin und ich hatte daher Zeit, mich darauf einlassen zu lernen. Und mein Problem – ich bin es nach wenigen Terminen los gewesen. Da frage ich mich nur, warum ich so viele Jahre gewartet habe.

Birgit, 49 Jahre, Mettmann
Ich habe in einer sehr schlimmen Beziehung gelebt und hatte trotzdem nicht den Mut zur Trennung. Das hatte ich schon lange ausgehalten, viel zu lange. Durch unser Telefonat hatte ich dann den Mut, zu euch zu fahren und brauchte auch da etwas Zeit, um anzukommen. Dann auf einmal habe ich die Dinge verstanden, weil du ganz klare Worte hattest und ich mich dann immer sicherer fühlte. Die Hypnose habe ich als sehr schön empfunden und konnte mich sehr gut fallenlassen. Einfach schön. Immer wieder. Und Danke nochmal. Ich habe es geschafft.

Manja, 44 Jahre, Berlin
Du hast mir so einen wundervollen Hypnosetext gesprochen. Nach unserer Besprechung am Telefon hast du sofort verstanden, was ich brauchte und diesen Text höre ich mir immer wieder an und mag gar nicht damit aufhören. Ich merke, dass ich genau das jeden Tag brauche und genieße.

Anna, 32 Jahre, Düsseldorf
Ich habe immer eine große Neugier auf Hypnose gehabt und wollte immer eine Rückführung machen. Wir hatten viel Zeit miteinander dafür und ich habe es sehr genossen. Das, was ich nicht mehr klären konnte, hat sich für mich jetzt aufgelöst und ich habe endlich meine innere Ruhe.

Erika, 62 Jahre, Köln
Mein Mann starb schon sehr früh und ich hatte immer den Gedanken, dass ich noch Dinge klären und sagen muss. In Hypnose ging das. Ja, es kam mir verrückt vor und ich habe lange gewartet. In meinem Herzen habe ich jetzt für mich Wahrheit und Klarheit gefunden. Dafür möchte ich dem Himmel danken.

Renate, 59 Jahre, Zülpich
Nach vielen Jahren, die ich unter Fibromyalgie gelitten habe, habe ich durch die Hypnose einen Weg gefunden, mit meinem Schmerz anders umzugehen und das Leben hat wieder Leichtigkeit. Es war durchaus holprig, weil ich mich nicht einlassen wollte. Das hast du wirklich sehr gut gemacht und mir geholfen, meinen Weg zu finden. Die Hypnose selbst habe ich als sehr schön warm und leicht empfunden.

Thomas, 38 Jahre, Wassenberg
Ich war ein Workaholic und habe den ganzen Tag nur gearbeitet. Das hat Freundschaften und eine Beziehung zerstört. Als ich dann Single wurde, habe ich gewusst, dass ich jetzt wirklich etwas ändern muss. Der Gang zu dir war wirklich schwer, aber stellte sich als Glücksfall heraus. Nachdem ich verstanden hatte, was wie zusammenhängt und wir einige Übungen gemacht haben, habe ich die Muster verstehen können, in denen ich festhing. In der Hypnose bekam ich dann das Gefühl, die Dinge zu verstehen und ändern zu können. Ich habe mein Leben geändert, einen anderen Job – und meine Frau und ich sind wieder zusammen – aber vielleicht zum ersten Mal richtig. Danke.

Christian, 31 Jahre, Neuss
Ich dachte wirklich, dass ich Potenzprobleme habe. Wir haben darüber gesprochen, wie sich mein Leben entwickelt hat. Das habe ich erst nicht verstanden, aber dann wurde immer klarer, woher das Problem kommt. Nach einer Hypnosesitzung mit – wie ich heute weiß – wichtiger Vorarbeit bin ich heute weit entfernt von einem Potenzproblem und so locker wie nie zuvor. Danke.

Was geschieht nun nach der Hypnose?

Die Hypnose ist ein meist leichter Konzentrationsprozess, bei dem wir unwichtige Dinge ausblenden. Es ist kein Schlaf, sondern ein erweitertes Wachbewusstsein, in dem wir zu neuer Kraft finden und Lösungen sind wie von selbst zeigen. Daher ist es nach der Hypnose so, als hätten wir uns in Ruhe ausgeschlafen und wir strotzen vor Kraft und Energie. Der Glaube, man sei dann müde, träge, könne nicht Auto fahren oder nicht am Alltag teilnehmen, ist ein Mythos. Wer vorher gestresst, genervt und müde war, der ist es oft nicht mehr oder weniger.

Wer erleben möchte, wie Hypnose das Leben beflügeln kann, der muss es allerdings selbst probieren. Reden wir darüber, was Hypnose für dich tun kann? Einfach hier Kontakt aufnehmen und anrufen.

Eine Hypnose Ausbildung hilft vielen Menschen. Sie kann die Grundlage sein, mehr über sich selbst zu erfahren, aber auch eine berufliche Neu-Orientierung.

Eine Hypnose Ausbildung hilft vielen Menschen. Sie kann die Grundlage sein, mehr über sich selbst zu erfahren, aber auch eine berufliche Neu-Orientierung. Das Leben ganz neu wahrnehmen.

Hypnose Ausbildung


Hypnose Ausbildung

Was bedeutet es, wenn man in Hypnose ausgebildet wird? Es geht darum, dass wir es spüren, wie wir das Leben verändern können und merken, welches Potential wir wirklich besitzen. Das ist für uns selbst eine Bereicherung und auch für die Menschen um uns herum. Wir nehmen sie anders war und sie uns – das wird unser Leben bereichern. Wir besitzen in Hypnose einen anderen Blickwinkel, den wir in den Alltag übertragen können. Dadurch erreichen wir die Grundlage für neue Möglichkeiten und schaffen eine größere Verbundenheit mit allem was ist.


Buchtipp: Hypnose lernen 01 Skript und Lehrbuch zum Hypnose Basis Seminar: Hypnose lernen ohne Vorkenntnisse. Alle Inhalte einer Hypnose Basis Ausbildung schriftlich mit Mustertexten

Für Fortgeschrittene: Hypnose lernen 02 Script und Lehrbuch für Hypnose Profis!: Aufbau Ausbildung mit allem wichtigen Wissen für den Hypnose Profi mit Mustertexten und wichtigen ... Grundbegriffen des NLP inklusive Gutschein!


Hypnose Ausbildung Voraussetzung

Jeder Mensch kann Hypnose lernen, es braucht keine besonderen Voraussetzungen. Das 18. Lebensjahr sollte erreicht sein und es sollten normale Sinneswahrnehmungen möglich sein. Das bedeutet, dass es schwer ist, ohne „normales“ Gehör oder „normales“ Sehvermögen entsprechend mit Trance zu arbeiten. Es gibt einige wenige Kollegen, die erblindet sind, aber taub zu sein bzw. schwerhörig – das scheint derzeit unmöglich. Sonst ist es wichtig, dass wir achtsam und liebevoll mit Dingen umgehen können. Wir dürfen aber durchaus eigene schwere Themen haben, die wir im Zuge der Ausbildung / entsprechender Beratung und Begleitung um die Ausbildung herum selbst bearbeiten können.

Hypnose Ausbildung Erfahrungen

Viele Menschen haben uns tolle Statements hinterlassen – wofür man sich nur herzlich bedanken kann.

Hier ein paar wenige Kommentare von unseren Seminarteilnehmern:

HaJo (34, Dachdecker) Ich habe immer gedacht, ich kann alle Probleme körperlich lösen. Als ich krank wurde, habe ich die Kraft verloren. In der Hypnose Ausbildung habe ich neue Kraft gefunden und kann auch wieder arbeiten – ich freue mich, dass ich diesen ungewöhnlichen Weg gewählt habe.

Erika (42, Hausfrau) Ich sehe durch die Hypnose einen neuen Weg für mich, weil bald die Kinder das Haus verlassen und ich gerne etwas tun möchte, bei dem ich Menschen helfen kann. Ich wünschte mir, ich hätte das alles schon früher gewusst.

Martine (41, Dipl. Psychologin) Im Rahmen der Ausbildung lernt man solche effektive Techniken nicht – leider. Ich freue mich, ein neues Werkzeug zu haben, das ich im Rahmen der Therapie wunderbar einbringen kann. So geht es schneller, dass die Menschen wieder an einem normalen Alltag teilnehmen können.

Hans (49, praktischer Arzt) Ich bin begeistert von der Arbeitsweise der Hypnose nach nur einem Seminar und freue mich darauf, dies in meiner Praxis anzuwenden.

Andrea (52, Industriekauffrau) Ich war meine Arbeit wirklich leid und hatte zu nichts mehr Lust. Dann hatte ich die verrückte Idee der Ausbildung. Es macht mich sehr glücklich und ich habe das gesamte Leben neu überdacht. Ob ich es als neuen Beruf anwende weiß ich noch nicht.

Roman (57, Personalleiter) Durch die Hypnose habe ich mein Wissen über Menschen so erweitert, dass ich ganz anders und viel tiefer in Gespräche einsteigen kann. Die Möglichkeiten sind toll und wir überlegen, ob wir in der Führungsebene der Firma die Ausbildung intern veranstalten wollen, damit noch mehr Kollegen in wichtigen Positionen diese Möglichkeiten bekommen.

Anja (44, Heilerin) Es hat mir so gut gefallen, wie Arno mit der Hypnose arbeitet, dass ich meine Arbeit ganz anders durchführe. Es ist so leicht, die Grundsätze der Hypnose anzuwenden – das war mir nicht klar. Dabei habe ich auch keine günstigere Möglichkeit gefunden, Hypnose zu lernen.

Hypnose Ausbildung Kosten

Die Kosten der Ausbildung sind überschaubar. Mehr muss der Anfang nicht kosten. Danach kann man entscheiden, ob es mehr sein soll. Alles ist einzeln oder in der Gruppe möglich.

Hypnose Ausbildung Köln NRW

Wir bilden aus an mehreren Orten in NRW wie Aachen, Düsseldorf, Mönchengladbach, Köln und dem Ruhrgebiet. Gerne arbeiten wir auch mit Gruppen / anderen Ausbildungsinstituten oder Schulen zusammen. Ausbildungen an anderen Standorten bieten wir ebenso gerne.

2

Ganz einfach den Zugang zu Showhypnose, Schnellhypnose bzw. Blitzhypnose lernen. So lernen sie die schnellen und einfachen Einleitungen kennen und anwenden.

Ganz einfach den Zugang zu Showhypnose, Schnellhypnose bzw. Blitzhypnose lernen. So lernen sie die schnellen und einfachen Einleitungen kennen und anwenden. Ideal als Aufbau-Ausbildung.

Showhypnose Seminar


Showhypnose Seminar

Showhypnose lernen kann wirklich jeder Mensch, es bietet sich am besten an, wenn man schon mindestens die Hypnose Basis Ausbildung absolviert hat. Das Seminar ist aber auch für Einsteiger ohne Vorkenntnisse geeignet. Dennoch geht es uns nicht darum, nach dem Tagesseminar eine Hypnose Show aufführen zu können, sondern es geht uns um die schnellen Einleitungen in eine möglichst tiefe Trance.


Buchtipp: Hypnose lernen 01 Skript und Lehrbuch zum Hypnose Basis Seminar: Hypnose lernen ohne Vorkenntnisse. Alle Inhalte einer Hypnose Basis Ausbildung schriftlich mit Mustertexten

Für Fortgeschrittene: Hypnose lernen 02 Script und Lehrbuch für Hypnose Profis!: Aufbau Ausbildung mit allem wichtigen Wissen für den Hypnose Profi mit Mustertexten und wichtigen ... Grundbegriffen des NLP inklusive Gutschein!


Blitzhypnose Seminar

Das wäre vielleicht der bessere Ausdruck, denn uns wird es darum gehen, wie man den Tranceprozess versteht, wie man erkennt, dass Menschen gut und leicht in Trance zu bringen sind, dann werden wir Hypnosetests durchführen und uns um schnelle Blitzeinleitungen kümmern. Dabei werden wir aber auch noch weitere Einleitungen versuchen, die auf indirektem Weg in eine Trance führen können – dabei vor allem eine Einleitung mit Quantenheilung.

Sind das nur Hypnose Tricks?

Showhypnose ist sicherlich kein Fake und es geht auch nicht um Tricks. Wir nutzen ganz normale Phänomene, die in unserem Alltag vorkommen. Trance ist auch so ein Phänomen. Manchmal gelingt es uns schneller und leichter und dann wieder dauert es etwas länger, in Trance zu kommen. Wir können durch geschickte Anwendung die Zeit der Einleitung in vielen Fällen verkürzen, aber wir wollen und können nicht den Willen eines Menschen brechen.

Wie genau werden wir Showhypnose lernen?

Zuerst einmal befassen wir uns mit Meditation und Hypnose an sich und leiten die Trance sanft einige Male ein. Danach befassen wir uns mit der Trance an sich und mit Hypnose Tests. Nun üben wir miteinander verschiedene intensive Einleitungen.

Was ist das Ziel des Seminars?

Wir möchten nach dem Seminar sicher und schnell in Trance einleiten können. Ob man dies nun für Shows oder für Coaching und Therapie einsetzt ist dabei nicht entscheidend. Wer als Coach, Therapeut oder vielleicht auch in der Zahnarztpraxis mit Hypnose arbeitet, der kann auch durch eine schnelle Einleitung viel gemeinsame Zeit gewinnen. Wichtig ist dabei nur, dass man vertrauensvoll arbeiten kann. Das wird durch die schnelle Einleitung nicht gestört, wenn man einen guten Rapport hat.

Sicher und schnell kann man in vielen Fällen eine Trance in wenigen Minuten einleiten und hat damit mehr Zeit für die Arbeit in Trance und für das vorbereitete Gespräch. Dabei aber sollten wir uns alle nicht unter Druck setzen – denn damit hat alles das nichts zu tun.

Das Seminar kann Einstieg oder Aufbau sein!

Wer danach mehr klassische Hypnose Ausbildung lernen möchte, der kann dies einzeln und im Seminar gerne bei uns absolvieren – wenn es um Show gehen soll, können wir gerne gemeinsam an entsprechenden Effekten weiter einzeln arbeiten. Am besten sprechen wir über die Möglichkeiten.

2

Nach der Hypnose Grundausbildung kommt bei uns der Hypnose-Praktiker. Hier geht es in das freie arbeiten und wir schauen gemeinsam nach Wunschthemen und mehr.

Nach der Hypnose Grundausbildung kommt bei uns der Hypnose-Praktiker. Hier geht es in das freie arbeiten und wir schauen gemeinsam nach Wegen, mit beliebigen Themen umzugehen.

Aufbau Seminar zum Hypnose Praktiker


Aufbau-Seminar zum Hypnose-Praktiker

Berufe im Gesundheitswesen haben Zukunft - die Hypnose zählt dabei zu den ganz besonderes interessanten Techniken, die wir in diesem Seminar vertiefen. Wie gehe ich Fragestellungen in Hypnose an und wie kann ich auf Themen eingehen und diese bearbeiten / begleiten? Im Basis Seminar arbeiten wir hauptsächlich an der Ein- und Ausleitung, den Grundlagen und wichtigen Basis-Anwendungen. Es ist die erste Kontaktaufnahme mit der Hypnose Arbeit – und das ist für ganz viele Teilnehmer ein beeindruckendes Erlebnis. Nun geht es weiter.


Buchtipp: Hypnose lernen 02 Script und Lehrbuch für Hypnose Profis!: Aufbau Ausbildung mit allem wichtigen Wissen für den Hypnose Profi mit Mustertexten und wichtigen ... Grundbegriffen des NLP inklusive Gutschein!


Die freie Arbeit kennenlernen

Eigene Texte entwickeln sowie erste Schritte des Reframings und der hypnosystemischen Problemlösung – darum soll es uns nun gehen. Was aber bedeutet das?

Hypnosystemische Problemlösung

Wir möchten in Hypnose Probleme angehen, die wir im bewussten Verstand schlecht oder gar nicht lösen können. Das ist deswegen deutlich leichter, weil wir entspannt und konzentriert sind wie es sonst nicht geht. Ablenkung und Stress sorgen dafür, dass wir nicht bewusst genug auf unsere Themen zugehen können. In dem Entspannungszustand der Trance haben wir auf einmal die Energie, können unser Bewusstsein ausrichten und sind zu Dingen in der Lage, die sonst unmöglich scheinen oder vielleicht auch sind. Die Faszination der Hypnose ist wirklich ganz besonders und Trance gibt Antworten auf viele Fragen.

Reframing

Ein neuer Rahmen um das Ereignis – so könnte man Reframing gut erklären. Genau so wird es gemacht. Natürlich können wir nicht ändern, was geschehen ist, aber wir können ändern, wie wir es bewerten und wie wir damit umgehen. Einfache Beispiele können das schon sehr gut verdeutlichen.

Wenn wir glauben, dass wir schuld sind, dass es zu einer bestimmten Situation gekommen ist, dann können wir darauf aufbauen falsche Glaubenssätze entwickeln und dann die Überzeugung verinnerlichen, dass wir nicht gut genug sind. Solche Zusammenhänge neu zu bewerten, kann die innere Zerrissenheit auflösen und dazu führen, dass unsere Konflikte sich auf einmal erledigen.

Wie wir arbeiten werden

Bitte bringt zum Seminar eigene Themen und Fragen mit, denn hier wird genau das der Mittelpunkt. Es wird nicht vorgegeben, was wir zum Thema erklären, sondern die Themen kommen aus der Gruppe heraus – praktisch und praxisbezogen. Jeder kann seine wichtigen Themen oder Inhalte seiner Arbeit besprechen und dann diese zur Entwicklung heranziehen. So können wir für die Teilnehmer möglichst authentische Lösungen entwickeln.

Das geht natürlich auch einzeln oder kann auf Wunsch einzeln persönlicher angepasst werden, falls es nicht öffentlich besprochen werden soll. Gerne entwickeln wir mit neuen oder erfahrenen Kollegen gemeinsam eigene Strategien.

Es besteht die Möglichkeit:

Das ist volle Flexibilität, die uns wichtig ist. Lass uns darüber reden.

4

Hypnose lernen für Therapeuten. Coaches, Heiler und auch ohne Vorkenntnisse. Das Seminar ist offen für alle, die mit einer Hypnose Ausbildung beginnen möchten.

Hypnose lernen für Therapeuten. Coaches, Heiler und auch ohne Vorkenntnisse. Das Seminar ist offen für jeden erwachsenen Menschen, der mit einer Hypnose Ausbildung beginnen möchte.

Hypnose Basis Seminar


Hypnose Basis Seminar

Lernen Sie Hypnose von Grund auf kennen. Jeder kann bei diesem Seminar effektiv die Grundlagen der Hypnose sicher erlernen und auch anwenden nach unserem Seminar. Wir arbeiten gemeinsam im ersten Seminar bereits an sehr vielen Themen. Auch wenn wir nur ein Wochenende arbeiten (siehe Seminardauer), so schaffen wir einen wunderbaren Einstieg in die Welt der hypnosystemischen Arbeit bzw. Hypnotherapie.


Buchtipp: Hypnose lernen 01 Skript und Lehrbuch zum Hypnose Basis Seminar: Hypnose lernen ohne Vorkenntnisse. Alle Inhalte einer Hypnose Basis Ausbildung schriftlich mit Mustertexten


Einstieg für alle Berufsgruppen

Ob Therapeut, Coach, Heilpraktiker oder Neueinsteiger – unsere Seminare sind offen und das macht sie interessant. Wir lernen in der oft kleinen und überschaubaren Gruppe gemeinsam miteinander und voneinander, welche Anwendungen und Lösungen möglich sind. Die Anwendungen sind dabei wirklich sehr vielfältig.

Inhalte des Seminars

Sie lernen viele Themen und Bereiche kennen. Darunter vor allem:

  • Rauchentwöhnung, Gewichtsreduktion, Tiefenentspannung, Blockadenlösung sowie Phantasiereisen.
  • Hypnotische und hypnotherapeutische Grundlagen – beispielsweise: Verschiedene Einleitungstechniken, Fraktionierung (Intensivierung der Hypnose), Einführung in die Ideomotorik, erste Blitzhypnose-Techniken, Einführung in die Selbsthypnose, Trance-Stufen, Indikatoren und Kontraindikationen sowie Ausleitungen aus der Hypnose.
  • Basiswissen über die Hypnose und Hypnotherapie, Rapport und Kommunikation mit dem Klienten / Patienten, Umgang mit ungewöhnlichen Situationen während der Hypnose, Fachbegriffe in der Hypnose und viele praxisrelevante Themen.
  • Aufbau von Hypnosesitzungen, Convincer (Übungen und Beweise zur Wirksamkeit), Tipps und Hinweise zur Hypnose sowie ausreichend Raum für Fragen und Übungen – mit Kollegen und/oder echten Klienten.
  • Informationen zur Praxisgründung sowie Werbung.

Dabei ist uns vor allem besonders wichtig im Seminar:

  • Grundlage, Arbeitsweise und Hinweise zum Umgang mit Klienten/Patienten in der Kommunikation rund um das Thema Hypnose.
  • Vorgehensweise bei Terminvereinbarung.
  • Herangehensweise und Ablauf von Coaching-Terminen bzw. Therapiesitzungen.
  • Anwendung vieler praktischer Gebiete und Anwendungen, um gleich erfolgreich beginnen zu können.
  • Marketing Tipps und Hinweise zu Werbung sowie Außendarstellung vom Vertriebsprofi.

> Termine > Kosten und Chancen > Einzelausbildung > Kontakt

Hypnose ist eine wunderbare Hilfestellung

Wir können mit Hypnose, Hypnosetherapie bzw. Hypnose-Coaching Menschen wunderbar helfen in vielen Situationen – und wir helfen auch leichter uns selbst, viele Themen im Leben klarer auflösen zu können.

Das Potential der Menschen verändert sich so wunderbar durch die Arbeit mit Hypnose, dass wir sagen können, nicht wir schaffen das Wunder, sondern unser Patient/Klient ganz alleine macht die Dinge auf einmal möglich – wir reichen dabei nur achtsam die Hand und begleiten ihn dabei.

Direkt einsetzbar

Viele Seminarteilnehmer haben mit unseren Seminaren den Einstieg in die Hypnosearbeit schon erfolgreich gefunden – und das vom Einsteiger bis zum Facharzt in vielen Berufsgruppen.

Was erhalte ich?

Sie bekommen umfangreiche Unterlagen zum Seminar und viele fertige Skripte.

Zertifikat

Natürlich schließen Sie ab mit einem Zertifikat, dass Sie als Ausgebildeten Hypnotiseur / Ausgebildete Hypnotiseurin (BZ) ausweist. Damit können Sie überall das erlernte Fachwissen dokumentieren.

Weitere Möglichkeiten

Es besteht die Möglichkeit, weitere Hypnose-Seminare zu besuchen, die Coaching-Ausbildung bei uns zu absolvieren und auch noch andere Seminare und Fortbildungen zu besuchen – frei nach Ihrer Wahl und Ihren Interessen.

Zur Seminardauer

Die Länge des Seminars ist angesetzt auf 20 Unterrichtsstunden. Hierbei sind wir – wie bei jedem Seminar sehr flexibel. Wir erlauben uns beispielsweise, bei weniger als 6 Teilnehmern auf einen Tag zu kürzen. Dabei ist uns jedoch wichtig, dies mit den Teilnehmern abzustimmen. Wenn jemand noch nicht sicher ist, dann hören wir nicht auf. Wir machen so lange weiter, mit denen die möchten, bis alles aufgenommen werden konnte – auch nur mit ein oder zwei Teilnehmern. Darüber hinaus kann man jedes Seminar gegen eine geringe Kostenpauschale wiederholen, so oft man möchte.

Reden wir darüber?

Welche Erfahrungen hast Du mit einer Hypnose Ausbildung gemacht und was kannst Du empfehlen? Wie findet man die richtige und passende Ausbildung für Hypnose.

Welche Erfahrungen hast Du mit einer Hypnose Ausbildung gemacht und was kannst Du empfehlen? Wie findet man die richtige und passende Ausbildung für Hypnose / Hypnotherapie / Hypnosetherapie?

Hypnose Ausbildung Erfahrungen


Hypnose Ausbildung Erfahrungen

Es ist wunderbar, Menschen dabei zu helfen, frei und gesund zu leben. Das Rauchen aufgeben, gesund abnehmen oder sich wieder selbst lieben lernen - das sind oft hinterfragte Dinge, die wirklich schön sind und die es Freude macht, wenn man sie begleitet. Manche Menschen geben zum Abnehmen viel Geld aus und nehmen nicht ab und andere Menschen werden krank durch falsche Diäten. Dabei könnte Hypnose so hilfreich sein und viele der Themen auflösen.


Buchtipp: Hypnose lernen 01 Skript und Lehrbuch zum Hypnose Basis Seminar: Hypnose lernen ohne Vorkenntnisse. Alle Inhalte einer Hypnose Basis Ausbildung schriftlich mit Mustertexten

Für Fortgeschrittene: Hypnose lernen 02 Script und Lehrbuch für Hypnose Profis!: Aufbau Ausbildung mit allem wichtigen Wissen für den Hypnose Profi mit Mustertexten und wichtigen ... Grundbegriffen des NLP inklusive Gutschein!


Sprich gerne von Deinen Erfahrungen und lies sehr gerne die Erfahrungen anderer Menschen in Sachen Hypnose Ausbildung / Hypnose Seminare. Wenn Du eine Hypnose Ausbildung absolvieren möchtest, dann solltest Du wissen, was zu Dir passt und entsprechend Dein Seminar auswählen.

Welche Möglichkeiten der Hypnose Ausbildung gibt es?

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, Hypnose zu lernen. Dabei sind vor allem drei Varianten besonders wichtig. Diese sind im Einzelnen:

Das Hypnose Seminar

In einem Seminar kann man die Grundlagen lernen und dann aufbauend weitere Seminare besuchen. Das ist ein preiswerter Einstieg, aber auch manchmal nicht ganz einfach. Hier sind oftmals Menschen aller Berufsgruppen, da man für eine Hypnose Ausbildung meist keine besonderen Anforderungen erfüllen muss. Sie bringt uns in vielen Bereichen weiter und ergänzt unsere berufliche Tätigkeit eben auch dann, wenn wir in einem vollkommen anderen Bereich tätig sind. Wir lernen in einer Hypnose Ausbildung viel über Kommunikation und Problemlösung – das ist eine grundsätzlich wichtige Sache.

Die Hypnose Kompaktausbildung

In einer Kompaktausbildung hat man für einen pauschalen Preis eine intensive Erfahrung über mehrere Tage. Hier ist ein interessantes Preis-Leistungsverhältnis und man macht eine Art von Bildungsurlaub. Dabei ist es natürlich für manche Menschen toll, dass man intensiv und schnell lernen kann. Andere Teilnehmer sind besser beraten, wenn sie nach und nach lernen.

Die Hypnose Ausbildung im Abo

Im Abo kann man nach und nach viel vertiefen und dann auch noch andere Dinge lernen. Neben Hypnose kann man hier noch Seminarleiter Ausbildungen, NLP, Yoga und viele andere Dinge mehr kennenlernen und schauen, was genau zu einem passt. Hier ist es interessant, dass man sich und seine Ausbildung immer wieder verändern kann.

Die Hypnose Einzelausbildung

Wer es ganz individuell möchte, der kann eine Einzelausbildung für den Einstieg, für alles oder für bestimmte Elemente wählen. Hierbei kann man wählen, was man möchte und es ganz genau anpassen. Hierbei ist auch die Arbeit mit echten Klienten möglich.

Kann man Hypnose aus einem Buch lernen?

Es geht sicherlich nicht, nur mit einem Buch Hypnose zu lernen. Es ist allerdings durchaus möglich, in ein Hypnose Script hineinzuschauen und zu sehen, was man in einer Hypnose Ausbildung lernt. Danach kann man dann entscheiden, ob man es auch wirklich lernen möchte.

Welche Hypnose Ausbildung passt zu mir?

Das ist die Frage. Wir bitten Euch um Kommentare, Erlebnisse, Berichte und Bewertungen zu Hypnose und Hypnose Ausbildung.

Reden wir über deinen persönlichen Weg.

2

Intensiv in 50 Unterrichtsstunden in der Gruppe oder in 20 UE einzeln mit Zertifikat zum Hypnose Therapeuten bzw. Hypnose Coach fortbilden.

Intensiv in 50 Unterrichtsstunden in der Gruppe oder in 20 UE einzeln mit Zertifikat zum Hypnose Therapeuten bzw. Hypnose Coach fortbilden – auch ohne Vorkenntnisse möglich.

Intensiv Seminar zum Hypnose Therapeuten Hypnose Coach


Intensiv-Seminar zum Hypnose-Therapeuten / Hypnose-Coach

Ohne Vorkenntnisse möglich. Diese werden in der Ausbildung jedoch auch gut noch einmal aufgefrischt. Die Ausbildung ist in der Gruppe und auch einzeln möglich. Einzeln kann man die Ausbildung bis zu 5 Tage verteilen und damit das eigene Tempo entscheiden – ebenso wie die Abstände dazwischen, damit man die Inhalte der Einzelarbeit entsprechend verinnerlichen kann, bevor es weitergeht.


Buchtipp: Hypnose lernen 01 Skript und Lehrbuch zum Hypnose Basis Seminar: Hypnose lernen ohne Vorkenntnisse. Alle Inhalte einer Hypnose Basis Ausbildung schriftlich mit Mustertexten

Für Fortgeschrittene: Hypnose lernen 02 Script und Lehrbuch für Hypnose Profis!: Aufbau Ausbildung mit allem wichtigen Wissen für den Hypnose Profi mit Mustertexten und wichtigen ... Grundbegriffen des NLP inklusive Gutschein!


Inhalte der Ausbildung

Nachfolgend die Inhalte des Seminars bzw. der Einzelausbildung einfach zusammengefasst. Einzeln ist natürlich eine Anpassung sehr leicht an die persönlichen Bedürfnisse möglich – das ist einer der großen Vorteile der Einzelausbildung, bei der man auch mit wirklichen Klienten arbeitet und echte Situationen angeht. Das ist im Seminar in der Regel so nicht möglich.

Alle Inhalte der Basis Ausbildung

Im Hypnose Basis Seminar sind viele Standard-Anwendungen enthalten wie die Rauchentwöhnung, die Gewichtsreduktion, Methoden der Tiefenentspannung, Blockadenlösung sowie Phantasiereisen.

Ebenso geht es um hypnotische und hypnotherapeutische Grundlagen, die Einführung in die Selbsthypnose, sowie Indikatoren und Kontraindikationen. Ebenso geht es auch um weitere Informationen zur Hypnosepraxis Gründung sowie Werbung.

Alle Inhalte der Aufbau Ausbildung zum Hypnose Praktiker

Bei dem Aufbau Seminar geht es vor allem um die freie hypnosystemische Problemlösung und das freie Arbeiten. Hier lernen wir, effektiv auf Problemlösungen zuzugehen und diese mit unseren Klienten gemeinsam umzusetzen. Das Reframing wird hier auch behandelt, dass wir aber nur in den Grundlagen ansprechen.

Weitere Inhalte dieser Ausbildung

Hier befassen wir uns darüber hinaus mit der hypnotischen Rückführung, vertiefen das Reframing und erweitern professionelle Techniken der Hypnose. Hier geht es noch viel intensiver um die Sprache hinter der Hypnose und auch z.B. um die Nutzung von Farben, der Ideomotorik sowie diverse Einleitungen und Vertiefungen, aufwändige Interventionstechniken sowie die Supervision mindestens einem Fall je Teilnehmer.

Diese Ausbildung ist dazu gedacht, frei mit Trance zu arbeiten und sicher auf allen Bereichen die Grundlagen der Hypnose zu verstehen. Am Ende freuen wir uns, wenn die Teilnehmer sich wirklich sicher fühlen und wir das Gefühl haben, dass es leicht möglich ist, mit der Arbeitsweise der hypnosystemischen Problemlösung Coaching, Therapie und viele andere Arten der Beratung wunderbar zu ergänzen oder zu vertiefen bzw. die Arbeitszeit deutlich effektiver nutzen, um schneller zu nachhaltigen Erfolgen zu gelangen.

Dauer der Ausbildung 50 UE in der Gruppe – alternativ 20 UE einzeln. Hier zu den Seminarterminen.

2

Was ist Hypnose wirklich? Ist es Schlaf, Neuprogrammierung oder ganz etwas anderes? Die Mythen um die Hypnose sind sogar älter als der Begriff selbst.

Was ist Hypnose wirklich? Ist es Schlaf, Neuprogrammierung oder ganz etwas anderes? Die Mythen um die Hypnose sind älter als der Begriff selbst, den wir schon mehr als 150 Jahre benutzen.

Hypnose Mythen Fakten


Hypnose Mythen und Fakten

Der Begriff Hypnose wurde für einen Prozess, den wir heute noch nutzen im Jahre 1846 von James Braid vorgeschlagen. Hypnose und Trance Phänomene existieren aber schon viele Jahre und werden immer wieder neu dargestellt. Dr. Gunther Schmidt prägte den Begriff „Hypnosystemisch“ im Jahre 1980. Es ranken sich viele Vorstellungen um die Hypnose, die nichts mit dem zu tun haben, wie man heute arbeitet. Diese Vorstellungen beziehen sich mehr auf Hypnose-Shows und historische Dinge wie die tanzenden Derwische oder das Orakel von Delfi. Diese Vorstellungen passen nicht in unsere Zeit und nicht zu einer Arbeitsweise, wie sie in Hypnotherapie und Hypnose-Coaching angewendet wird.

Hilft Hypnose wirklich?

Natürlich kann man niemals Garantiekarten verteilen oder Zusagen machen, weil das immer auf den Einzelfall bezogen vollkommen unseriös ist. Hypnose aber macht Wunder möglich – wenn man das einmal so formulieren darf – denn wir selbst finden in Trance zu uns selbst und unserer Stärke. Die Art der Sprache ist dabei – das scheint heute sicher zu sein – entscheidender als die Tiefe eines Zustands, der uns anfänglich absolut verunsichert. Wenn wir uns auf den Prozess einlassen und es einfach auf uns wirken lassen, dann sind wirklich in kurzer Zeit wunderbare Veränderungen möglich. Das oftmals dargestellte „Ein Termin Wunder“ kann nicht als seriös angesehen werden, aber manchmal reicht auch das schon aus. Die Hypnose ist aber aufgrund zahlreicher Untersuchungen häufig sehr viel schneller als eine andere Art von Gesprächsführung, Therapie oder Coaching. Dazu auch das nachfolgende Zitat:

„Die hohe Effektivität hypnotherapeutischer Arbeit gilt heute als völlig unumstritten. Es gibt kaum ein Therapieverfahren, welches so gut auf Wirksamkeit erforscht wurde, wie die Hypnotherapie. In mehreren hundert systematischen Untersuchungen zur Effektivität der Hypnotherapie konnte ihre sehr hohe Wirksamkeit eindeutig nachgewiesen werden (siehe z.B. Bongartz, Flamme u. Schwonke 2002, Revensdorf 2003).“


Quelle / Buchtipp: Dr. Gunter Schmidt in seinem Buch Einführung in die hypnosystemische Therapie und Beratung 2013.


Werde ich beeinflusst?

Natürlich beeinflusst alles unser Leben, was auf uns wirkt. Aber die Vorstellung geht ja immer so weit, dass wir denken, jemand könne die Kontrolle über uns übernehmen. Das ist nicht der Fall.

„Die Erkenntnisse der Autopoieseforschung (z.B. Maturana 1982, Maturana u. Vareda 1987) und generell der modernen Hirnforschung belegen, dass dies Vorurteile sind. Man kann letztlich niemand völlig dazu bringen oder zwingen, ein Angebot von außen gegen den eigenen Willen umzusetzen.“


Auch hier ist die Quelle: Dr. Gunter Schmidt in seinem Buch Einführung in die hypnosystemische Therapie und Beratung 2013.


Daraus kann man klar ableiten, dass wir in Veränderung gehen können, aber unser Wille nicht gebrochen werden kann und soll. Das darf und kann nicht das Ziel sein. Letzten Endes bedeutet das in der Praxis für mich am Beispiel vereinfacht dargestellt: Wenn jemand das Rauchen aufgeben möchte, steigen seine Chancen – wenn er es nicht will, dann ändert sich nichts.

Wie ist ein Hypnosetermin und wie wirkt Hypnose auf mich?

Termine laufen immer unterschiedlich ab, aber die hypnosystemische Arbeit, insbesondere das Hypnose-Coaching laufen ganz anders ab, als man es erwartet. Wir sprechen zuerst einmal ausführlich über das Thema und das Ziel, welches erreicht werden soll. Im Coaching arbeiten wir gerade mit Hypnose gerne daran, das Ziel zu fixieren und es auf eine besondere Art und Weise zum Inhalt zu machen. Leichte Übungen und gezielte Gesprächsführung dienen dazu, innere und äußere Konflikte zu lösen. Danach kann ein angestrebtes Ziel leicht wie von selbst erreicht werden.

Man vermisst die dramatische Trance mit Show-Einleitung ebenso wie die Couch, die auch Herr Freud schon nicht in seiner Praxis hatte. In der Praxis von Dr. Sigmund Freud in Wien habe ich nur noch ein Bild gesehen, da das Original in London steht. Er hatte einen Schemel mit einem Teppich und keine Couch, denn die Patienten sollten nicht einschlafen, sondern den erweiterten Wachzustand aktiv mitbekommen. Das ist bis heute noch wichtig und entspricht nicht dem Mythos oder der filmisch-romantischen Erwartung. Der Begriff „Trance“ der für einen möglichen Zustand unter Hypnose benutzt wird, ist wahrscheinlich irreführend und gibt die mystischen Geschmackszutaten in die Vorstellung der Hypnose. Dabei ist die zumeist hier angestrebte Trance ein oftmals geringer aber ausreichend effektiver Entspannungszustand und keine „geistige Abwesenheit“ oder ähnliches.

Wir sprechen scheinbar ganz normal und doch lösen sich die Konflikte auf, man bekommt Zugang zu sich und seinen Energien. Dann gibt es gezielte Übungen, die oft sehr einfach wirken, aber die uns helfen, wenn wir uns auf sie einlassen. Einfache Dinge auf die richtige Art und Weise angegangen sind oftmals die besten Lösungen. Hypnose-Coaching und Hypnotherapie brauchen uns keine Angst zu machen, sondern sind dazu da, die eigenen Kräfte zu wecken, Ablenkungen zu reduzieren und neue Wege gangbar zu machen.

Wichtig ist aber, dass wir uns trauen, vor Ort alle Fragen zu stellen, uns dann auf den gemeinsamen Prozess einlassen und dann gemeinsam darüber zu sprechen, wie wir mit den neuen Erfahrungen weiterarbeiten wollen. Hypnotherapie und Hypnosecoaching sind sehr angenehm und leicht, gar nicht übergriffig und nicht so verstaubt wie unsere Vorstellungen. Man muss sich auf das einlassen, was man angehen möchte und dann schauen, dass neue Möglichkeiten so schnell erreicht werden, wie es geht. Im Einzelfall bedeutet das, intensiv zu beginnen – mit einem halben oder ganzen Intensivtag zum Beispiel – und dann zu schauen, wie man am besten weiter vorgehen kann. Eine Kontaktaufnahme oder eine E-Mail sind oft ein erster Schritt in das neue Leben (E-Mail bitte immer mit Handynummer). Wer mehr möchte, der ist besser mit einer Hypnose Ausbildung bedient und erfährt dabei noch sehr viel mehr über sich selbst.